7. Juli 2015

Spaghetti mit Garnelen in Zitronensauce

Was ist in der Pfanne?

Spaghetti
Garnelen
Knoblauch
Zitronensaft
Sahne
Schnittlauch
Olivenöl

Wie habe ich´s gemacht?

Spaghetti bissfest kochen und bereit stellen
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, und die Garnelen zusammen mit feinen Knoblauchscheibchen kurz anbraten. Anschließend mit Zitronensaft und einem Schuss Sahne ablöschen und die Spaghetthi dazugeben. Alles gut vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Kommentare:

  1. nomnomnom, das sieht aber lecker aus

    AntwortenLöschen
  2. Lecker. Ich mache das mit einer leichten Sauce aus Sauerrahm und Tomaten"pamp". Gewürzt mit Chillie und Salz. Knoblauch und Zitronensaft wie bei Dir an den Shrimps.
    Kein weiteres Öl und lIeber kurze Nudeln, die die Sauce schön binden. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt auch verdammt lecker!
    Muss ich mal probieren.

    AntwortenLöschen
  4. Ha ha... ich habe neulich etwas Ähnliches gemacht, und zwar mit einer Riesenzitrone aus Sorrent (genauer gesagt, 1/8 der Zitrone reicht locker, so groß sind sie!):
    http://www.saison.ch/de/rezepte/cedro-risotto-mit-scampi

    Solltest Du das nachmachen wollen, müßtest Du nicht mal nach Neapel fliegen, denn der Gemüsemarkt im übernächsten Dorf verkauft sie auch, habe ich diese Woche gesehen! (Tja... und ich hätte so gerne wieder einen Einkaufstrip nach Sorrent geplant!)

    DLN

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Risotto ist ja auch hammerlecker!
      Auf Malorca konnten wir die Zitronen direkt vom Baum pflücken - das war genial!
      Aber was beschweren wir uns... es ist doch schon Luxus, so ziemlich ALLES Exotische einfach im nächsten Supermarkt zu bekommen.

      Liebe Grüße ans Ende der Straße!
      Papagena

      Löschen