22. November 2015

Alltagsgeplänkel // Abschied vom Herbst

Heute Nacht hat es geschneit. Ich nehme das zum Anlass, mich mit ein paar letzten Bildern vom Herbst zu verabschieden. Tschüs Herbst, und Danke für das jährliche Feuerwerk der Farben!
Ich habe es genossen, mit Yoda durchs Laub zu rascheln, die kalte Waldluft und den Duft der Pilze zu schnuppern. Wir haben Kastanien und Hagebutten gefunden und unsere Gesichter in die warme Spätherbstsonne gehalten.
Jeden Tag freute ich mich an den leuchtenden Blättern der Bäume, die bei einem Windstoß wie Konfetti umherflogen.
Zauberhaft waren die Morgenstunden bei dichter Nebeldecke über den Feldern!
Nun gehen wir bereits mit großen Schritten auf die Weihnachtszeit zu - es erschreckt mich, wie schnell so ein Jahr vergeht!

Ich muss gestehen, dass der Winter nicht meine Lieblingsjahreszeit ist... es ist für mich viel eher ein Warten auf den Frühling. Dennoch versuche ich jedes Mal, das Positive zu betrachten, die Stille draußen zu genießen, und es so gemütlich wie nur möglich im Haus zu machen.

Wären da nicht die vielen Erledigungen und Termine in der Vorweihnachtszeit, könnte ich vielleicht sogar einen Hauch des Winterzaubers erhaschen...
Demnächst hier also wieder Bilder der weißen Pracht des Winters - ist ja auch schön, irgendwie.

Kommentare:

  1. Liebe Papagena, das Foto von der Baum-Alle im Morgendunst ist so schön, dass es mir die Sprache verschlägt ... und das soll was heißen. Liebe Grüße von Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber ein tolles Kompliment - vielen Dank!

      Löschen
  2. Ein schöner Herbst-Rückblick...ich fand ihn in diesem Jahr besonders schön !
    Und mir dem Winter geht es mir wie Dir - ich freue mich jetzt bereits auf den Augenblick, in dem ich den ersten Krokus im Garten entdecke....
    Rosige Grüße von Christine

    AntwortenLöschen