5. Mai 2015

Schnappschüsse aus den letzten Tagen

Über das Grün in unserem Garten könnte ich mich jeden Tag aufs Neue freuen. Tu ich auch.

Etwas weniger bis gar nicht freue ich mich über die millionen Nacktschnecken, die nach den Regentagen gefräßig über meine jungen Stauden herfallen. Habe heute Morgen und am Abend nochmal zig von den schleimigen Dingern eingesammelt und entsorgt.
Danach habe ich Schneckenkorn verstreut - ich weiß mir nicht anders zu helfen, um die Pflanzen zu retten.
Habe neulich ein Oberteil angezogen, dass ich seit 6 Jahren nicht mehr getragen hatte. Was mir gefällt: die schwarzen Blüten, die den Halsausschnitt zieren. Was mir nicht gefällt: die etwas zu kurze Gesamtlänge des Shirts. Da werde ich beim nächsten Mal eine Shirtverlängerung drunterziehen.
Yoda guckt interessiert in die Kamera, weil der Selbstauslöser lautstark 10 Sekunden runter zählt...
Prima Resteverwertung für alte Brezen: aufgeschmolzene Brezensuppe mit Röstzwiebeln und Schnittlauch.
Beim Friseur  - das erste Grau muss weg... vorerst jedenfalls.
Nachdem der Pool entwintert, gereinigt und frisch aufgefüllt ist... warten wir eigentlich nur noch auf das passende Sommerwetter. Wir wären soweit!
Yoda ist da, wo ich bin. Ich habe mich schon so sehr daran gewöhnt, dass es mir oft gar nicht mehr bewusst auffällt... er ist mein täglicher, weißer Schatten.
Es könnte nach diesen Bildern der Eindruck entstehen, dass ich den lieben langen Tag im Garten herumliege oder sitze, und mich von der Sonne wärmen lasse... schön wär´s!
Leider sind das die kurzen Pausen, die ich mir zwischen all dem Alltagskram gönne. Aber immerhin.

Kommentare:

  1. Pausen müssen auch mal sein , liebe Papagena und wenn ein wenig Zeit zwischen den täglichen Verpflichtungen ist , dann sollte man es sich so gemütlich wie möglich machen . Beim Frisör war ich gestern auch , aber nicht zum Färben sondern habe mir einen Sommerkurzhaaschnitt verpassen lassen .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen Sommerkurzhaarschnitt haben wir vor zwei Wochen unserem Juior verpasst - der hatte nämlich schon wieder eine echte Beatle-Frisur...

      Löschen
  2. Huhu Papagena,
    bei Schneckenkorn und Hund hätte ich Angst. Bei uns regnet es seit dem 1 Mai quasi non Stopp. Nix, mit kleinen Pausen in der Sonne.
    L.G Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      bei uns regnet es auch schon wieder Fäden, leider.
      Auf der Schneckenkorn-Packung steht, dass es unschädlich für Igel und Haustiere sei.
      Wir haben Yoda aber auch beigebracht, dass er nicht in die Beete darf, was soweit ganz gut klappt.

      Löschen
  3. Also ich finde das Shirt (welches übrigens ein ganz nettes Teilchen ist, besonders die feinen Streifen mag ich sehr) steht dir ausgezeichnet!!!! Bisher wusste ich gar nicht, dass es Shirtverlängerungen gibt: Stelle es mir aber extrem praktisch vor, keine so schlechte Idee...
    Der Yoda sieht hinreißend aus, wie er in die Kamera guckt :D

    Liebe Grüße
    Gabriella

    AntwortenLöschen