8. Mai 2015

Dinge, die ich liebe

Meine neue Kette - ein Geburtstagsgeschenk des Liebsten

Kaiserwetter
Yoda, wenn er sich freut, dass er im Garten sein darf
Von Sommermode träumen

Blumen fürs Beet aussuchen
Das Grün meiner Augen

Kommentare:

  1. Oh ja, die Augen sind wunderschön. Und die Kette hat der Liebste toll ausgesucht. Ich mag auch sehr das Kaiserwetter-Bild. Liebe Grüße von Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uta,
      mit der Kette bin ich wirklich glücklich.
      Vor Jahren hatte mir der Liebste schon einmal eine Kette geschenkt, die leider überhaupt nicht meinen Geschmack getroffen hatte. Natürlich habe ich mich gefreut über die liebenswerte Geste, und den Schmuck hin und wieder getragen.
      Doch wenn man sich gut kennt, spürt man trotzdem, dass die echte Begeisterung fehlt...
      Danach hat er sich lange nicht mehr "getraut", mir Schmuck zu schenken.

      Und nun, nach vielen Jahren überraschte er mich mit dieser tollen Kette.
      Dieses Mal bin ich ehrlich glücklich damit, weil sie voll und ganz meinem Geschmack entspricht! Hach!

      Generell ist das Thema "Geschenke" ja eine furchtbare Gratwanderung.
      Man kann, ohne es zu wollen, so ins Fettnäpfchen treten, oder eben den Geschmack verfehlen, oder oder oder... ich finde das selbst auch immer ziemlich heikel, wenn ich Ausschau nach Geschenken halte.

      Andererseits finde ich aber, dass Schenken richtig Spaß macht.
      Daher ist die Regel "ach komm, wir schenken uns nix mehr" auch irgendwie doof.
      Weil es ja schön ist, dem Anderen eine Freude zu machen, oder?

      Liebe Grüße,
      Papagena

      Löschen
  2. Na das ist doch auch alles liebenswert . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen