18. Dezember 2014

Putenschnitzel mit Cashewkern-Panade und Joghurt-Dip

Was ist auf dem Teller?

Putenschnitzel
Panade aus Ei, Cashewkernen und Haferflocken
Joghurt
frische Kräuter
Limette

Wie habe ich´s gemacht?

Die Schnitzel weich klopfen,
1 Tüte Cashewkerne klein hacken und mit Haferflocken mischen
1 Ei auf einem Teller verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Putenschnitzel panieren und in Rapsöl braten.

Für den Dip einen Becher Joghurt (4% Fett) mit Limettensaft mischen, und mit Salz und Pfeffer würzen.
Einen Bund frische Kräuter (oder TK-Kräuter) hacken und dazugeben.

Tipp: Wer es wie ich etwas herzhafter mag, würzt die Panade zusätzlich mit scharfem Steak-Gewürz - die Schärfe wird durch den Johurt sowieso wieder abgemildert.

Kommentare:

  1. Lecker !!! Muss ich unbedingt nachkochen . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept kommt sofort auf meine Liste und wir so schnell wie möglich nachgekocht.
    Als sonst stille Leserin möchte ich mich hier einmal für diesen tollen Blog bedanken. Ich freu mich sehr hier mit zu lesen.

    AntwortenLöschen