26. November 2014

Snacks für Zwischendurch // Chia Pudding mit Waldfrüchten

Was ist im Glas?

Chia-Samen
Hafermilch
Waldfrucht-Mus
Schlagsahne
gefrorene Waldfrüchte, die aufgetaut wurden,
gefrorene Waldfrüchte, die gefroren blieben

Bourbon-Vanille
etwas Süssstoff

Wie habe ich es gemacht?

200 ml Hafermilch mit Vanille und etwas Süssstoff verfeinern,
Chia-Samen darin ca. 4-5 Stunden quellen lassen (im Kühlschrank).

Für das Fruchtmus TK-Waldbeeren erhitzen und etwas süßen.
Eine kleine Menge Schlagsahne steif schlagen.

Nun schichtweise den Chia-Pudding, das Fruchtmus und die Sahne in ein Glas geben und mit gefrorenen Waldfrüchten verzieren.

Schmeckt sehr, sehr lecker - eine süße Schweinerei!





*****



Anmerkungen:

Die Idee für das Dessert bekam ich beim Anblick dieser Bilder hier.

Gefrorene Früchte sehen ganz wunderbar aus mit ihren funkelnden Eiskristallen... sorgen aber für schmerzhaftes Zahnziehen beim Verzehr. Ich empfehle die Früchte vor dem Genuss aufzutauen, sofern das Foto im Kasten ist;)

Statt Hafermilch kann man auch Sojamilch verwenden, ob es mit normaler Kuhmilch klappt, weiß ich nicht - hat hier jemand Erfahrung?

Für alle Süssstoff-Gegner: Honig oder andere alternative Süße geht selbstverständlich auch.

Für alle Fett-Gegner: man kann die Sahne auch weglassen, aber man verpasst dann was!

Für alle Tiefkühl-Gegner: Waldbeeren findet man auch im Wald, wenn die Jahreszeit gerade passt und die Tiere nicht schneller waren. Ansonsten gibt es natürlich tolle frische Beeren im Supermarkt.

Kommentare:

  1. Sieht köstlich aus . Von den Chia - Samen hab ich noch nie gehört . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heike - ich hatte zuvor auch noch nie davon gehört - schmeckt aber sehr lecker.
    Gekauft im Bio-Supermarkt... ich weiß nicht, ob man das überall bekommt.

    AntwortenLöschen