9. September 2014

Frühstück // Mango-Smoothie

Viel zu oft habe ich aus Gewohnheit mit den Kindern morgens ein Wurst- oder Käsebrot gefrühstückt... obwohl ich meistens so früh am Morgen überhaupt keinen Hunger habe.

Wenn die Kinder dann in der Schule sind, und ich einige Dinge bereits erledigen konnte, kommt der Hunger... etwa gegen 10:00 Uhr vormittags.

Neulich habe ich mir einen herrlichen Mango-Smoothie gemacht, mit Kokosnuss-Saft, Banane und gefrorenen Mangostückchen. Dazu zwei Esslöffel Joghurt - einfach herrlich frisch und fruchtig!

Kommentare:

  1. Das hört sich sehr lecker an und wäre eine gute Alternative zum üblichen Frühstück, von dem ich bisher auch noch nicht ablassen kann.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt sehr lecker. Mango und Kokos als kalter Shake, das hätte ich jetzt auch gerne. Ich habe vor ein paar Monaten das Frühstücken um 7 Uhr auch eingestellt, weil mir klar wurde, dass ich mir jedes Mal nur etwas reinzwinge, damit das Kind nicht alleine frühstücken muss. Jetzt setze ich mich mit etwas zu trinken dazu und esse dann gegen Mittag, wenn der Hunger wirklich kommt - das spart an manchem Tag eine Mahlzeit ein, was durchaus Vorteile für mich hat. ;-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  3. Danke für diese Anregung! Ich bin immer sehr froh, wenn ich Abwechslung in unseren Speiseplan bringen kann. Und ehrlich gesagt habe ich morgens Hunger und am späten Vormittag und am Mittag ... Herzliche Grüße Uta

    AntwortenLöschen
  4. Sehr lecker . Muss ich unbedingt mal ausprobieren . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen