9. August 2014

Von hübschen Sachen aus dem Garten, lieben Gästen und viel Freizeit {Feriengeplänkel}

Sommerferien sind einfach so schön!
Die Tage plätschern dahin und sind vor allem gefüllt mit vielen, lieben Gästen hier im Hause Papagena...

Regen und Sonne wechseln wie im April, aber wenn die Sonne rauskommt, ist es heiß draußen.

Unseren Küchentisch schmückten die letzten Tage Blümchen aus dem Garten, was mir die liebste Form der Dekoration ist.
 Äpfel, Karotten und die ersten Tomaten waren reif - so lecker!
Yoda genießt es auch, mit uns im Garten zu sein. Fröhlich wälzt er sich im frisch gemähten Gras, bis er aussieht, wie ein paniertes Schnitzel.

Oder er gräbt mir Löcher in die Beete, leider meistens dort, wo ich eigentlich keine Löcher brauche. Schmimpft man dann mit ihm, hat er exakt diesen Blick (siehe unteres Bild)... so süß!
Die Cousine hatte während ihres Besuches viele bunte Gummis dabei - ein neuer Hype, den ich noch nicht kannte! Damit kann man leuchtende Armbändchen knüpfen - eine Sucht, die auch vor Erwachsene nicht halt macht.
Meine süße Nichte aus dem Saarland war ebenfalls ein paar Tage zu Besuch bei uns - leider war so viel los, dass ich kaum Zeit für sie hatte! Immerhin, meine Schwester machte ein paar Schnappschüsse von uns beiden.
Das Tochterkind und ihre kleine Cousine waren ein Herz und eine Seele, daher schlief meine Nichte auch in Fräulein Tochters Zimmer. Eine Gästematratze war schnell neben das Bett gelegt, sogar Yoda fand das klasse! Jetzt konnte er morgens gleich zwei Mädels zur Begrüßung abschlabbern!

1 Kommentar:

  1. oh, euer Hühnchen ist sooooo süss. Un Ihr zwei auch :-)
    Mara-Tiziana

    AntwortenLöschen