29. Juni 2014

Satt & glücklich // Papagena low-carbt jetzt

So ganz allmählich zeigt die Ernährungsumstellung erste Wirkung und bestätigt mir, dass ich die richtige Richtung eingeschlagen habe.
Hach, dabei habe ich jeden Tag SO.LECKERES.ESSEN.

Die einzige Disziplin, die ich momentan aufbringen muss: genügend Zeit für die Zubreitung einzuplanen! Gerate ich in Zeitdruck, und möchte dann auch noch ZWEI Gerichte machen (die Familie weigert sich strikt, meine Ernährung zu teilen)... dann ziehe ich den Kürzeren.

Damit das nicht passiert, plane ich zum ersten Mal seit langem wieder jeweils drei Tage im Voraus, und kaufe bewusst dafür ein. Bisher läuft´s!
Nun war auch der Kauf des Standmixers vor einiger Zeit nicht vergeblich, denn er kommt ab sofort wieder zum Einsatz. Zwischendurch, ober auch mal am Abend gibt es einen Fruchtshake (Milch/Joghurt mit Obst) oder eine Mandel-Milch.

Für den Snack zwischendurch habe ich zudem immer Möhren, Gurken, Tomaten, Hüttenkäse und Buttermilch vorrätig - und wenn´s richtig süß sein soll, gibt es pürierte Avocado mit Milch und dunklem Kakaopulver. Oder Schokolade mit hohem Kakaoanteil (70%).

Ich musste schon beschließen, dass mir so eine Schokolade schmeckt, aber jetzt tut sie es tatsächlich. Es liegt wohl daran, dass sich der Gaumen nach einer Weile ohne Zucker wieder verfeinert, und auch weniger Süßes als süß empfindet.

*******************************

Mein Laptop geht übrigens immer noch nicht - aber wenn gar nix geht, geht immer noch "fremdbloggen", ha!

Kommentare:

  1. Hallo Papagena,
    ich habe im März begonnen, meine Ernährung umzustellen. Grundprinzip ist auch bei mir Low Carb, relativ wenig Fett (max. 5% pro 100g Lebensmittel), viel Gemüse, Sport. Ich bin sehr glücklich, dass ich das Programm begonnen habe. Gerade heute habe ich mein Abnehmziel von 8kg erreicht. Meine Familie findet die meisten Gerichte auch lecker, da ergänze ich mit extra Kartoffeln oder Nudeln...
    Wenn du magst, erzähle ich dir gerne mehr...
    Liebe GRüße

    AntwortenLöschen
  2. Super. Das liest sich gut. Weiterhin gutes Gelingen. LG sunny

    AntwortenLöschen
  3. über ernährungstipps kann man ja blögge, bücher, welten füllen - ich persönlich halte n a t ü r l i c h nichts von lchf - weil gesund ist es definitv nicht.
    Meine tochter hat innerhalb von 3 monaten 8 kg abgenommen, einfach von der umstellung vegetarisch auf vegan.
    aber ich wünsch dir viel glück damit!
    lg sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe gerade mal nachlesen müssen, was LCHF überhaupt ist.
      Keine Sorge, davon bin ich weit entfernt - ich esse sogar viel weniger Fleisch oder Wurst, als die vergangenen Jahre!

      Klar, letztendlich muss jeder selbst DIE Ernährung finden, mit der er auf Dauer glücklich ist. Vegetarisch war ich früher übrigens sehr viele Jahre lang.

      Löschen
  4. " Gesundes " Essen müsste ich auch alleine essen , da würde sich mein Gatte auch weigern , lach.
    Das es mit deinem Laptop nicht weiter geht ist ja ärgerlich , aber wenn du die Möglichkeit zum Fremdbloggen hast dann ist es doch auch gut . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich alles sehr gut an und ich könnte glatt (auch um diese Uhrzeit) in Dein Foto beißen!

    AntwortenLöschen