19. Mai 2014

Snacks für Zwischendurch // Schoko-Dessert aus Avocado & Banane

Endlich mal eine großartige Alternative zum klassischen Schokopudding! Lecker und dabei komplett ohne Zucker und Milch.

Das Rezept hat mir neulich meine kanadische Freundin verraten, die (genau wie ich auch) immer Ausschau nach figurfreundlichen Leckereien für den Alltag hält.

Wir sind uns nämlich einig: nix ist deprimierender, als Verzicht auf Genuss und Gaumenfreuden!
Wie wird´s gemacht?

1 große reife Avocado und
2 Bananen schälen und in eine Schüssel stückeln,
2-3 TL echtes, dunkles Kakao-Pulver (ohne Zucker) dazugeben.

Das Ganze mit dem Standmixer oder einem Pürierstab fein cremig schlagen.


Schmeckt nicht so pappesüß wie Fertigprodukte und sehr lecker!

Kommentare:

  1. Ich esse das oft zu Mittag. 1 in Stücken gefrorene Banane, 1/4 Avokado mit 250ml, 1 EL Eiweißpulver, 1 TL Kakao püriert. Dann 5 EL zuckerfreies selbstgemischtes Müsli unterheben. Lecker. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was machst du mit der restlichen Avocado?
      Die wird doch so rasant schnell braun, sobald sie aufgeschnitten ist.

      Ansonsten klingt das natürlich auch sehr lecker!
      Ach ja, und warum muss die Banane gefroren sein?

      Löschen
  2. Lecker , muss ich doch mal ausprobieren . Ich mag nämlich auch gern süß . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie lecker...auf die Kombination bin ich ja noch nie gekommen....*direkt in die Küche renn*

    Vielen Dank und viel Grüße aus den Zwischenwelten :-)

    AntwortenLöschen