8. Mai 2014

Die Konfirmation meines Neffen {Familienfeiern am laufenden Band}

Bei strahlend blauem Himmel versammelten wir uns vergangenes Wochenende, um die Konfirmation unseres Neffen zu feiern. Gut, dass wir etwas vor der Zeit an der Kirche eintrafen! Es waren so viele Familienangehörige gekommen, dass es kaum Platz für alle im Gotteshaus gab.

Die Konfirmanten hatten sich ungeheuer fein gemacht. Da waren junge Mädchen mit akkurat gedrehten Locken und geschminkten Lippen, und Jünglinge, die zur Feier des Tages Sakko zu ihren Leinen-Sneaker trugen.
Ehrlich gesagt, fiel es mir schwer, dem eineinhalbstündigen Gottesdienst volle Aufmerksamkeit zu schenken. Ich selbst bin schon seit 20 Jahren aus der Kirche ausgetreten - Gesang und Gebet fühlten sich daher für mich seltsam und befremdlich an.

Die Luft war stickig, und durch das enge Zusammensitzen auf den Kirchenbänken fing ich nach kurzer Zeit unerträglich an zu schwitzen.

Dass man sich immer wieder gemeinsam zum Gebet erhob, war der einzige Grund, warum mir nicht zwischendurch die Augen zufielen.
Sehr schön fand ich aber den Kirchenchor, der den Gottesdienst mit beschwingten Liedern begleitete. Das war flott und hatte Rhythmus!
Nach der Kirchenfeier begann der gesellige Teil unseres Treffens.

Hierzu begaben wir uns zum Italiener, wo für alle Tische reserviert und wunderschön eingedeckt worden waren. Bei leckerem Essen wurden Neuigkeiten ausgetauscht, über die groß gewordenen Kinder gestaunt, gelacht und geschnattert.
Unser Neffe wurde reich beschenkt - ja, für ihn hat sich die Feier wahrlich gelohnt! Neben zahlreichen, kleinen Finanzspritzen bekam er auch einen Gutschein für Wildwasser-Rafting und seine erste digitale Kamera... er wirkte äußerst zufrieden mit sich und der Welt.
Ich trug an diesem Sonntag stolz meine neuen Ballerinas - sind die nicht oberschick mit ihrer spitzen Form?
Der liebe Schwager hatte keine Zeit und Mühen gescheut, und herrlichen Kuchen für die Gäste gebacken. Nach einer kurzen Verdauungs-Pause ließen wir uns die süßen Köstlichkeiten zum Espresso schmecken...lecker!
Dieses Bild darf ich Euch mit freundlicher Genehmigung meines Neffen zeigen. Es ist mein absolutes Lieblingsbild des Tages... leider teilt mein Neffe diese Verzückung nicht. Hm.


Vielen Dank an meine Schwester und ihren Mann für diese schöne Familienfeier - wir hatten einen wunderbaren Tag mit Euch allen!

Kommentare:

  1. Also , so ein leckeres Stück Torte hätte ich jetzt gern , lach . So eine Konfirmation ist schon eine besondere Feier . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Fotos und das vom Neffen finde ich auch total schön. Ein sehr freundliches und offenes Lachen...und ein gaaanz klein bissi schüchtern!
    Er fand es nicht so toll? Männer!! ;))

    AntwortenLöschen