1. Mai 2014

Jugendsünden {Papagena und die vermasselten Augenbrauen}

Ich habe während meiner Jugendjahre den Fehler gemacht, die Augenbrauen viel zu schmal zu zupfen.

Mittlerweile hat sich mein Schönheitsempfinden geändert, doch die Augenbrauen wachsen nach all den Jahren nicht mehr nach.
Jetzt habe ich den Salat!

Da hilft nur eins: Augenbrauen färben.
Hält ca. 1 Woche und ist viel besser, als täglich die Brauen nachzuzeichnen...

***********************************************

Habt Ihr auch einen Jugendblödsinn, den Ihr im Nachhinein bereut?

Kommentare:

  1. Sieht toll aus, passt wirklich gut zu deinem hübschen Gesicht, die breiten Brauen.
    Ach ja Jugendsünden, da gibt es schon einige Peinlichkeiten....da gehören gezupfte Augenbrauen wohl zum kleiner Übel...
    Mara-Tiziana

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, interessant. Ich habe recht dünne Augenbrauen und wünsche mir schon lange dichte, ausdrucksstarke Augenbrauen. Aber an Brauenfärben habe ich bis jetzt noch nie gedacht.
    Versteh ich das richtig, dass durch das Färben, quasi die hellen Gesichtshaare mitgefärbt werden und so die Brauen optisch mehr Volumen erhalten?
    Welches Produkt verwendest du denn?


    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, zum einen werden die hellen Haare mitgefärbt, so dass die Brauen wieder etwas breiter wirken...
      und zum anderen wirkt es wieder "mehr", weil die ersten paar Tage auch die Haut darunter miteingefärbt ist.

      Die Farben habe ich im Internet bestellt... ich mische mir immer Braun mit Anthrazit, damit der Braunton nicht zu rötlich wird. Einfach mal googeln - da gibt es viele Seiten für Friseurbedarf usw.

      Löschen
  3. Hihi... super Foto. Nr. 1.
    Ich bin ja doch ein paar Jahre ätern. Und die grüne Augenbrauen Marusha schmal gezupft Welle war mir Anfang/Mitte der 90er als alter Rockerbraut einfach zu "Techno". Incl. der angesagten Buffalos... Gru-se-lig.
    Natürlich sind meine Augenbrauen damals auch so geblieben, wie sie in den 80ern waren. Natur Püüür. Einzig auf der äußeren, unteren Hälfte habe ich damals den Flaum gezupft. Gut so. Ich brauche heute auch nichts mehr tun.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  4. Jugendblödsinn. Ja. Ich habe das Rauchen angefangen. Und kann es seit 30 Jahren noch immer nicht lassen.

    AntwortenLöschen
  5. Hallöle!
    Sieht klasse aus! Sehr natürlich.

    Jugendsünden?Hm...die größte schlöre ich bis heute auf den Hüften (und dem Rest) mit mir rum, das war/ist das Frustfressen. Damit bin ich leider sehr früh angefangen.

    Ansonsten hab ich sehr gerne meinen Haarfarben und Frisuren geändert, aber das verwächst sich ja zum Glück alles wieder ;))

    LG,Bianca

    AntwortenLöschen