15. September 2013

Stadtführung für Kinder {Kindergeburtstag in München}



 Als unser Neffe kürzlich 6 Jahre alt wurde, lud er Freunde, Cousin und Cousine zu einer "Ritter-Führung" durch München ein. Während wir pompöse Gebäude und Parkanlagen durchwanderten, erfuhren die Kinder Anekdoten und Sagen rund um das Mittelalter in München und Bayern. Spannend und kindgerecht wurde das wilde Ritterleben geschildert, Intrigen und Machtkämpfe erläutert und ganz nebenbei mussten die Kinder die Augen offen halten, um Drachen, Ritter und Engel an Gebäuden zu erspähen. Die Kinder hatten großen Spaß und je ruppiger und schauriger die Geschichte war, desto mehr Aufmerksamkeit brachten sie der sympatischen Erzählerin entgegen.
 
Beeindruckte Kinder vor einem Brunnenmosaik aus Muscheln.
 


 
Einen Münchner Innenhof durften wir während unser Tour leider nicht betreten, da hier gerade Dreharbeiten zum Film "Mara und der Feuerbringer" liefen. Wir spähten dennoch neugierig um die Ecke, und sahen mittelalterlich Kostümierte, die gerade schreiend auseinander stoben. Als drei Komparsen geradewegs auf uns zuliefen, fragte ich, wovor sie gerade davon gelaufen wären... und wir erfuhren, dass es ein Drache war.
Sofort waren die Kinder Feuer und Flamme (Achtung: super Wortspiel!) und wollten den Drachen sehen...
 
Tja, hiefür müssen wir uns wohl noch bis nächstes Jahr gedulden, dann kommt der Film ins Kino.
In der Schatzkammer der Residenz konnten die Kinder anschließend wertvolle Orden, Kronen und Schwerter bestaunen. Leider darf ich die Bilder hierzu nicht zeigen, denn Fotografieren war nur zu privaten Zwecken erlaubt, nicht zur Veröffentlichung.

 
Abends gab´s dann noch Pizza für alle, und als die Rabauken später in den Betten lagen, waren sie sehr erfüllt von einem interessanten Tag in München. 

Kommentare:

  1. Das war doch mal ein interessanter Geburtstag . Hat den Kids bestimmt Spaß gemacht . Schöne Bilder hast du gemacht . Beim letzten Bild fällt mir ein , das ich Hunger habe und Essen kochen muss . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich das so seh.... und meine noch kleienr wären, das wär echt ne Idee.
    Ich hab noch Gutscheine für eine Nachtwächterführung hier.... tät mich schon interessieren. Hab bisher nur nie die passende Gelegenheit gefunden.
    Morgen darf ich wieder in die Arbeit.... grümpf.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein toller Tag! Ich glaube, da hätte ich auch Spaß bei gehabt.

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Eine ganz ganz tolle Idee! Da wird man glatt neidisch, man muss sich halt einfach einmal die Zeit für so etwas nehmen! Macht weiter so & viele Grüße aus der Altstadt in Bremen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    bei dir war es ja der 6. Geburtstag. Glaubst du, dass eine solche Führung auch schon einer 5jährigen und Ihren Gästen Spaß machen könnte?
    LG, Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Wolfgang,

      wenn ich ehrlich sein soll, waren unter den Sechsjährigen schon ein paar Kinder, die mir für diese Art der Stadtführung noch etwas jung schienen. Nicht alle konnten konzentriert und mit anhaltendem Interesse folgen.

      Ich denke, ideal ist sowas eigentlich zwischen 7 und 8 Jahren. Aber das ist natürlich nur meine persönliche Einschätzung!

      Löschen