9. September 2013

Fisch auf den Tisch!

Es ist wohl kein Geheimnis, dass Familie Papagena bei schönem Wetter oft und gerne den Grill anschmeisst.
Als wir neulich während eines Großeinkaufs vor der Fischtheke standen, beschlossen wir, es einmal mit Fisch statt Fleisch zu probieren und kauften
 
2 Forellen
1 Wolfsbarsch
3 Riesengarnelen
ca. 20 kleine Garnelen für Spieße.
 
Die Fische wusch ich unter klarem Wasser gut ab, tupfte sie vorsichtig trocken und rieb sie mit Fischgewürz gut ein.
Dann füllte ich sie mit Zitronenscheiben, frischer Petersilie und grobem Meersalz.
Die Garnelen kamen einfach pur und ohne Gewürz auf den Grill und schmeckten ganz hervorragend zu Knoblauch-Majo und Cocktailsauce.
 
Unsere Rabauken essen schon von klein auf supergerne Fisch, Garnelen und Muscheln und waren mit gutem Hunger dabei, als wir die Köstlichkeiten verputzten.
Nur das Filetieren können sie noch nicht  - da müssen Mama und Papa helfen.
 
***
 
Habt Ihr schon mal Fisch gegrillt?

Kommentare:

  1. Dein Fisch sieht ja lecker aus . Aber ich schau mich nur satt . :) Bin nicht so der Fischfreund , bis auf wenige Ausnahmen . Deine Fotos sind klasse.
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. so herrlich! ja! nur der wirbelwind nicht - der angelt ihn zwar, aber auf seinen teller darf er nicht...
    lieben gruß
    dania, die deinen header sehr mag!

    AntwortenLöschen
  3. boah hast du es gut! Meiner isst keinen Fisch!!!!
    Nur wenn er kurz vor dem verhungern ist in der Schule und dann in so viel Kartoffelbrei eingegraben, dass er ihn nicht mehr schmeckt. Sehr schade!
    Tolle Bilder hast du da gemacht, jetzt hab ich Hunger!
    GGLG
    Claudi

    AntwortenLöschen
  4. Isch Kooooooooommmmmmeeeeeee.....Fisch ❤❤❤!!! LG Anne

    AntwortenLöschen