7. Mai 2013

Papagenas Zuhause

Heute zeige ich Euch einen kleinen Blick auf unser Haus.
Seit unserem Einzug vor 2,5 Jahren hat sich einiges verändert, zum Beispiel haben wir die dunkelbraune Holzverkleidung in Lichtgrau gestrichen. Auch das Gartenhaus bekam den passenden Anstrich. Nachdem wir auch auf die Fensterläden verzichtet haben, finden wir unser Häuschen richtig frisch und modern und fühlen uns sehr, sehr wohl!
Da Herr Papageno eine Schreinerei hat, war es für ihn natürlich Ehrensache, Fenster und Türen selbst zu bauen und zu erneuern. Ganz vorne im Bild könnt ihr die neue Gartenschuppen-Türe sehen.
 
Auch gut zu sehen sind die Erd- und Schutthaufen, die momentan hinterm Gartenhaus lagern - wir haben leider immer noch Großbaustelle, hoffen aber, diese innerhalb der nächsten drei Wochen abschließen zu können.
Da wir 8 Jahre lang in einer Wohnung über der Werkstatt gewohnt haben, bin ich jeden Tag aufs Neue glücklich über unseren Garten - ich hatte mich so sehr nach einem Stückchen Grün gesehent!
 
Ich liebe jeden Strauch, jede Staude... ich liebe die Johannisbeeren, die Apfelbäume, die Tulpen im Frühling,
den Flieder und die Thujenhecke, die uns beim Frühstück auf der Terrasse vor neugierigen Blicken schützt.
Ich liebe den Mammutbaum, auf ihn hat man vom Wohnzimmer aus einen ganz wunderbaren Blick...
Ich liebe meine (schief zurechtgeschnittenen) Buchs-Kugeln, den roten Ahorn, die Scheinquitte und den Haselnussstrauch der Nachbarn, der über den Zaun ragt. Ich liebe meine Küchenkräuter, den Farn und den Rhododendronstrauch... ach, wenn doch nur endlich die groben Umbauarbeiten erledigt wären und ich wieder in der Erde buddeln könnte!
Normalerweise bin ich immer zu "geizig", Blumen aus dem Garten für die Vase zu schneiden. Weil aber das ganze Beet neu angelegt wird, werden die Tulpen sowieso nicht lange stehen bleiben und erfreuen uns jetzt morgens beim Frühstück am Küchentisch.
Vielen, vielen Dank übrigens für Euren lieben Kommentare zu meinem letzten Post - ich werde meine Eisenwerte checken lassen, ein guter Hinweis.
Sehr stimmungsaufhellend wirkte auch der gestrige Friseurbesuch, hat Frau die Haare schön, ist der Tag gerettet, nicht wahr?
Fräulein Tochter fand das hellere Rot vorher schöner, jetzt seien meine Haare ihrer Meinung nach zu "schwarz".
Na-ja, mir gefällt´s.

Kommentare:

  1. deine haare sehen doch toll aus!!
    ich kann mir das haus in dunklem braun ehrlich gesagt garnicht vorstellen... finde in dem hellgrau wirkt es sehr frisch und ein bisschen schwedisch ;) ganz toll!
    lg svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gell, ich finde auch, dass das Haus etwas Skandinavisches hat...

      Löschen
  2. Tolle Einblicke! Ihr wohnt wirklich schön! Wir mussten glücklicherweise nicht so viel renovieren. Ich hasse es im Dauerchaos zu wohnen. Ich wollte ja immer ein ganz altes Haus renovieren, bin aber froh, dass wir uns nicht dafür entschieden haben! ;-)
    Ich mag deine neue Farbe! Dunkel ist toll!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist tatsächlich der Nachteil eines 30 Jahre alten Häuschens. Ständig ist man am renovieren und reparieren.
      Aber irgendwie macht man es dann trotzdem gerne - wird ja auch jedes Mal ein Stückchen schöner daheim.

      Löschen
  3. Aaah, jetzt kann ich mir das auch besser vorstellen. Sehr hübsch bei Euch. Gefällt mir gut. Und so ein Garten ist echt ne Oase. Möchte auch nicht mehr ohne sein. Egal wie klein er ist. Und ich find Du hast die Haare schön. Grüssel, Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, hell und gemütlich sieht das Papagenahaus aus. Und schön, die vielen Bäume rundum.
    Deine Haarfarbe gefällt mir und steht dir ausgezeichnet!
    Alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen
  5. Also, ich finde die Farbe toll und sie steht Dir richtig gut. Aber weißt Du, was ich an Dir immer ganz besonders toll finde? Du hast wunderschöne Augen und beneidenswerte Wimpern - das wollte ich Dir schon ganz lange mal sagen! *Lach* Jetzt ist es raus! So, ich wünsche Dir noch ganz viel Spaß in Deinem Garten - die Baustelle wird ja irgendwann beendet sein (bin schon sehr gespannt auf die Fotos vom neuen Pool). LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Anja, vielen Dank für das süße Kompliment!

      Löschen
  6. Deine Haare sind sehr schön.... Und dein zuhause auch!
    Eisenspeicher auffüllen, dann gehts dir besser! Ich bin froh, wenn du dir das gönnst
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Manchmal muß es einfach mal was anderes sein,gell?
    Hier:
    http://diekunstdenalltagzufeiern.blogspot.de/2009/12/blond-ist-ein-lebensgefuhl.html
    fand ich deine Haare tolltoll und würden meine Haare nur annähernd so toll liegen, würde ich sie glatt wieder wachsen lassen, aber so bleibense halt kurz.

    2,5 Jahr ist das her seid ihr dort eingezogen seid? was die Zeit vergeht....

    Liebe Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, danke für den Link!
      Scheinbar ändere ich im Laufe der Jahre ziemlich oft meine Haarfarbe, was?

      Löschen
    2. Ja? Ich weiß nicht. Aber wie Du die Haare in dem Post getragen hast, das ist irgendwie hängen geblieben :))

      Löschen
  8. Ein schönes Häuschen habt ihr . Deine Haarfarbe gefällt mir sehr gut . Ich muss auch bald wieder zum Schneiden . :) Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  9. Mensch, was ein schickes Häuschen mit bezauberndem Garten und deine Haare/Haarfarbe sind wirklich toll! Gelungener Tag, super Beitrag :) Danke für die Einblicke ;)

    LG aus Holland
    Anne

    AntwortenLöschen