24. April 2013

Kindergeburtstag 10.0

Sodele, alle Geburtstage im Hause Papagena sind  für dieses Jahr geschafft! Heute Nachmittag nur noch eine kleine Sause im Schwimmbad mit einer Horde 10-Jähriger Mädchen plus kleinem Bruder...
 
Dieses Alter ist ganz wunderbar: alle können schon gut schwimmen, die Eltern brauchen die Betreuung bloß anzutäuschen, und sich ansonsten dezent im Hintergrund halten. Klingt easy, oder?
 
Fräulein Tochter bekam zum Geburtstag neue Inliner (Kinderfüße wachsen einfach viel zu schnell! Aktuell hat sie jetzt meine (!) Schuhgröße und fängt an, sich meine Schuhe auszuleiehen).
 
Vor einiger Zeit hatte sie sich im Outlet einen neuen Schulranzen (Trolley mit Rollen) ausgesucht, den sie gestern stolz mit in die Schule nahm. Ist jetzt nämlich viel cooler, als ein oller Schulranzen!
Ich habe tatsächlich auf den letzten Drücker eine Kinderkochschürze als Dreingabe für den Kochbuch-Gutschein genäht. Eine sehr liebe Leserin hatte mir Mut gemacht und außerdem ein Foto der von ihr genähten Kinderschürze gemailt... vielen Dank, liebe Elke!
 
Das Ergebnis ist, sagen wir mal... schlicht, aber süß. Fräulein Tochter freute sich jedenfalls sehr und ist schon richtig gespannt aufs Kochbuch. Ich glaube, sie hat wirklich total Lust darauf, selbst den Kochlöffel zu schwingen!
Der Nachmittag verlief ganz traditionell:
 
es besuchten uns Omas, Onkels und Tanten mit haufenweise toller Geschenke unterm Arm (Danke nochmal auch an Euch), ich bewirtete wahlweise mit Erdbeerkuchen, Muffins oder - für die, die´s lieber herzhaft wollten - mit großer Wurst/Käseplatte und kräftigem Brot.
 
***
 
Abends, als die Kinder längst in den Betten lagen, kam noch ein lieber Gast zum Fußballgucken zu uns. Wo wir doch so einen großen Fernseher haben...
Ich zog mich allerdings beleidigt zurück, nachdem der Liebste den (schlechten) Scherz gemacht hatte, dass ich nur fürs Bierservieren benötigt würde. Pff, habe ich eben KEIN Fußball geschaut!
Dafür mussten die Männer ihr Bier selbst holen, ha!
 
***
 
So, die Zeit drängt... ich werde mal eben rasch die Schwimmbadtasche packen, ein Mittagessen vorbereiten, mit dem Hund rausgehen und meine Beine enthaaren (pfui Winter), danach vier Kinder von der Schule holen, mit ihnen essen und zum Schwimmbad fahren (plus den später eintreffenden Gästen).
 
Hach, manchmal wäre eine kleine Pause nett!

Kommentare:

  1. Oh wie schön du das alles beschreibst! So hat man fast Lust, nochmals einen Kindergeburtstsg zu feiern..... Aber die machen die Party nun selbst, und man darf als Gast dabei sein! Hat also auch was.....
    Ich wünsch die einen komplikationsfreien Nachmittag. Und viel Spass!
    Herzlichst
    yase
    ps: die Schürze ist super, und das Kond freut sich! Gut gemacht :)

    AntwortenLöschen
  2. Einen schönen Geburtstag wünsche ich euch! Wir haben mit dem Feiern für dieses Jahr noch gar nicht angefangen und sind erst im Oktober durch...
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Alles Liebe deiner kleinen Dame! Die Schürze ist total süß geworden, dahat sie sicher eine Weile noch Freude dran. Von Mama gemacht ist ja sicher auch eine tolle Sache.*g

    Ganz viel Spaß beim Feiern von der mit dem Schürzentipp.*hi

    LIebe Grüße LOLO (Elke)

    AntwortenLöschen
  4. Das war ja ein turbulenter Tag . Gratulation an das Geburtstagskind . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Die Schürze ist toll geworden

    Ich hoffe du hattest deine kleine Pause noch.

    Liebe grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  6. Nun sag mal, wieso verkaufst Du Dich denn unter Wert? *schimpf schimpf*
    Frau Papagena, die Schürze sieht SUPER SUPER SCHÖN aus!

    Nachträglich natürlich noch viele liebe Grüße ans Tochterkind! Ich wünsche ihr alles Liebe, Gute und noch viel, viel Freude im Leben! ... und beim Backen! ;0)

    Herzliche Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen