7. April 2013

Bowling mit Freunden

Zusammen mit Freunden, deren und unseren Kindern verbrachten wir heute das erste Mal eine lustige Stunde im Bowling-Center.
Für die Kinder wurden extra die Seiten an der Bahn hochgefahren, damit die Kugel nicht abdriften und in der Rille landen konnte.
Hätten sie für mich mal lieber auch machen sollen - ich war heute das absolute Schlusslicht.
Das muss man eigentlich auch erst mal hinbekommen: jeder meiner Würfe endete konzequent in der Seitenrille, die Kegel blieben unbeeindruckt stehen.
Meine Freundin - nach eigenen Angaben selbst fast nie beim Bowlen gewesen - erwies sich dagegen als Naturtalent und versetzte uns mit ihren Würfen in rasende Wut große Ehrfurcht.
Ich habe da irgendwie ein ganz grundsätzliches Problem, nämlich, dass ich mir einfach nix zutraue. Ich weiß immer schon VOR dem Wurf, dass es eh nix wird - und so ist es dann auch.
 
Geht mir übrigens genauso mit Billiard, Dart und Kickern... ich stehe mir stets selbst im Weg. Echt doof!
Die Kinder hingegen hatten eine Riesengaudi und würden am liebsten ganz bald mal wieder zum Bowlen gehen.
Nachdem die gebuchte Stunde um war, gönnten wir uns einen kleinen Stopp im Mc Gourmet-Tempel, aßen Burger und Pommes.
Das war´s dann mit den Osterferien.
Morgen beginnt wieder der Schulalltag mit sämtlichen Widrigkeiten, wie Frühaufstehen, Frühstück und Pausenbrote herrichten usw.
 
***
 
Die Ferien sind viel zu schnell vergangen.
Gespannt bin ich, was das Wetter machen wird, kommende Woche. Angeblich soll es ja ganz allmählich wärmer werden.
Nur her damit!


Kommentare:

  1. Ja, hier fängt heute auch die Schule wieder an *gääääähn*. Gute Idee mit dem Bowling. Ich muss mal gucken, wo hier die nächste Bahn ist.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Papagena, bowlen gehört nicht zu den lebenserhaltenden Dingen. Egal, wenn du da nicht glänzest. Was du anscheinend mit Bravour beherrschst, ist der Alltag: frühstück richten, Pausenbrote schmieren und Kinder zur Unendlichkeit lieben! Das sind die Dinge, auf die es ankommt!! Ich bin stolz auf dich, du managst deine Familie, das muss erst mal einer können!
    Drück dich
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Einfach nochmal ausprobieren und positiv denken! Glaub`mir: das hilft wirklich oder einfach mal die Augen zumachen und dann die Kugek auf den Weg schicken...und eine dir angenehme Kugel auswählen oder mal mit der anderen Hand ausprobieren. Das macht Spaß und locker und dann bekommst du das auch hin. Mach`s einfach. Du bist toll und du kannst es :O)

    GLG
    PE

    AntwortenLöschen