14. März 2013

Wegignorieren {Alltagsgeplänkel}

Es gibt Dinge, die lassen sich ganz wunderbar wegignorieren...
 
zum Beispiel das Papier der aufgefutterten Schokoladentafel,
die Bügelwäsche,
oder auch die ersten grauen Haare.
 
Aktuell ignoriere ich den Winter weg.
Klappt ganz gut, gern geschehen!
 
***
 
Die Bügelwäsche lässt sich leider nur tageweise ignorieren, denn plötzlich will man morgens für die Kinder frische Klamotten aus dem Schrank fischen und langt ins Leere.
Blöd.
 
Zur allgemeinen Motivation habe ich mir nach 10 Jahren ein neues Bügelbrett gegönnt. Wer hätte gedacht, welch ein Unterschied das macht?!
Gut, meine Mutter predigte es schon seit Jahren.
Da war ich aber noch nicht so weit, was wohl daran lag, dass sie oft die Bügelwäsche für mich erledigte und sich mit dem ausgebeulten und schlecht gepolsterten Bügelbrett ärgern musste *schäm*
Mama, tut mir leid - Du hattest ja so Recht!
 
***
 
Der Hund wird groß.
Ich meine, so richtig!
 
Wo ist nur mein kleines Eisbär-Baby geblieben?
Es ist fast schon unheimlich, wie schnell das geht.
 
Fast genauso unheimlich finde ich es mit den Kindern.
Sie wachsen dermaßen rasant, dass mir Angst und Bange wird.
Mir wäre es lieber, sie würden sich etwas mehr Zeit lassen mit dem Großwerden... ich komme gefühlsmäßig kaum hinterher.
 
Gibt es eigentlich Vorbereitungskurse für Eltern bezüglich der Pupertät? Sollte man nicht ein paar grundlegende Einweisungen im Umgang mit Pupertieren bekommen?
Ich meine, man muss doch für alles Lizensen und Scheine haben, Prüfungen und Eignungen und Diplome und so - warum ist man dann ausgerechnet mit den kleinen Weltverbesserern auf sich allein gestellt?
 
***
 
Heute morgen habe ich ein ganz fantastisches Brot gegessen. Frisch, knusprig und mit Walnüssen...
Ich finde, frisches Brot schmeckt am besten mit kalter Butter und etwas Salz - ich könnte das ganze Brot essen, so lecker ist das!
 
***
 
Geburtstag von Herrn Sohnemann rückt näher, und ich habe das erste Mal überhaupt keine Geschenk-Idee. Schlimm, ich weiß.
Das Problem ist, dass er
 
a) keinen Platz mehr im Kinderzimmer hat für weitere "Spiel-Landschaften" wie Pirateninseln, Vulkanfelsen, Drachenburgen, Flughafengelände usw.
 
und
 
b) eigentlich auch all das schon hat.
 
was
 
c) dazu führt, dass die Gedanken in den Outdoorbereich schweifen... vielleicht wäre ein Skateboard cool? Leider ist er nicht SO die Sportskanone - wir überlegen sogar wegen einer Tauchflasche fürs Plantschbecken...
 
oder
 
d) sollte man in den musischen Bereich denken und das Kind endlich auf sanfte Weise an ein Insturment heranführen? Kindergitarre?
Allerdings zeigt er in dieser Richtung momentan nicht viel Interesse.
 
Schnitzmesser und Chemielabor sind von Seiten des Vaters aus Sicherheitsgründen bis auf Weiteres aus dem Rennen.
 
***
 
Hiermit komme ich auch gleich zum nächsten Problem:
der Geburtstag von Fräulein Tochter.
Rückt auch in greifbare Nähe und macht mich gleichermaßen ratlos.
Sie würde gerne nähen lernen.
Toll, wenn Frau Papagena zwar ´ne super Nähmaschine hat, aber sich mit der Materie nicht auskennt (die Nähmuttis unter Euch werden jetzt mit den Augen rollen und laut stöhnen).
Gibt es Kinder-VHS-Nähkurse?
Müsste zwischen 16:00 und 18:00 Uhr sein.
Vorher hat sie Schule und nachher möchten wir Abendbrot essen.
 
Wahnsinnig gerne würde ich sie auch für einen Tanzkurs anmelden. Ich bin überzeugt, das wäre was!
Müsste allerdings was cooles sein, nichts für kleine Mädchen mit rosa Tütü und so.
Streetdance oder Cheerleading?
Oder was gibt es da noch?
Uhrzeit siehe oben.
 
***
 
Achduschreck - es ist schon wieder Mittag!
Bin dann mal kochen (fragt jetzt nicht, was! Ich weiß es noch nicht *örgs*)
 


Kommentare:

  1. :o))) Schmunzel.
    Mir vergeht die Zeit auch zu schnell...grad noch paar Minuten alt und bald steht der 4 bzw. 2 Geburtstag vor der Tür (Ok, es sind noch paar Monate hin - aber die verfliegen doch auch so schnell).

    Wünsch Dir noch einen schönen Tag,
    liebe Grüße
    aus München
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, Du hast Recht: was in ein paar Monaten sein wird ist quasi schon morgen!

      Grüße nach München!

      Löschen
  2. Wie wäre es mit Zumbatomic (Zumba für Kids/Teens) oder dieses "Dance like the Stars", wo die Tänze, Schritte aus Musikvideos gelernt werden!?

    Ganz liebe Grüsse, Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au-ja, da werde ich mich mal umsehen!
      Danke für den Tipp!

      Löschen
  3. Oh, richtig heißt es "Dance 4 Fans"

    AntwortenLöschen
  4. Ja die Zeit sie rennt, ich habe auch erst letztens Fotos von unserem Hundebaby angeschaut und mir gedacht, das sie nur ungefähr eine Woche sooo klein war.
    Glaub mir, in die Pubertät wächst man mit hinein, ich diskutiere hier zur Zeit mit meiner 14jährigen über so gut wie alles, wann sie zuhause sein muß, ob das Top zu weit ausgeschnitten ist (Jaaaa definitv, ein Loop mußte mit in die Schule, ob sie ihn dran hatte, seufz!), das es Zeit wäre für die Mathe Schulaufgabe zu lernen, ob der Himmel blau ist usw. usw.
    Es ist aber auch faszinierend ihnen bei ihrem mutigen Weg in die Welt zuzuschauen und manchmal zu denken, DAS haben wir gemacht, grins! (Die nächste Tochter steht auch schon in den Pubertätsstartlöchern uff!)

    Meine Kinder lieben zur Zeit ihr Waveboard, es ist nicht so schwer zu fahren wie Skateboard.
    In manchen Tanzschulen gibt es für kleinere Mädels "Videoclip-dancing", das lieben sie, zu cooler, moderner Musik richtige "Moves" zu lernen!
    Da kann sich die Mama dann auch nicht mehr stillhalten!
    Ganz liebe Grüße aus Bullerbü!
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni,

      mensch - Danke für diesen ausführlichen Kommentar!
      Du bist da definitiv schon einiges weiter mit Deinen Mädels, wird mir gerade klar...

      Aber sicherlich ist es wohl so, dass man in die neue Situation hineinwächst. War ja mit dem Baby-kriegen auch so (was habe ich mir da während der Schwangerschaft Gedanken gemacht - puh).

      Liebe Grüße,
      Papagena

      Löschen
  5. Seit kurzem lese ich bei dir und finde deinen Blogger toll.
    Wegen den angehenden Teenies, kann ich noch nicht mitreden meine sind fast 3 und 5;-))
    Aber so Unrecht hast du gar nicht, für alles Mögliche braucht man einen Schein und in Sachen Erziehung wird man ins kalte Wasser geworfen.
    Doch es gibt Angebote in Sachen " Erziehung "sogar sehr gute.Ich kann da nur Team F empfehlen. Wir waren dort selbst schon bei Erziehungsseminare speziell für Kleinkinder. Aber sie haben auch Seminare für angehende Teenieeltern.
    Wenn es dich interessiert : www.team-f.de. Dann klickst du auf Seminare,dann Kindererziehung, Teenies.......
    Wir haben dort auch schon das ein oder andere Eheseminar besucht- sehr gut!
    Wie alt werden deine Kids?
    Liebe Grüße
    Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Link werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen, vielen Dank!

      Eheseminar klingt ja irgendwie auch interessant!
      Hat es Eure Ehe bereichert?

      Löschen
  6. Tja, ich würde dir gerne etwas geistreiches empfehlen, aber meine sind noch kleiner. Hmmh, zum Nähen, ja, es gibt Kurse. Guck einfach mal unter der VHS-onlineSeite bei Euch. In Augsburg, bissl weg von Euch könnte ich dir ein Stoffgeschäft empfehlen, das auch Kurse anbietet. Im Zweifel kannst du sie sicher auch zu Erwachsenen Nähkursen anmelden. Ich gehe gerne zu VHSkursen und da sind immer wieder auch Mädels mit jüngstens 11 bis 13 Jahren dabei. Schau doch mal auch das Buch (Alles was Fräulein so braucht) an. Das sind recht einfach etwas peppigere Sachen. Falls ihr einen Nähmaschinenhändler in der Nähe habt, die wissen auch immer Leute, die Kurse geben.

    Für deinen Sohn - hmm, sehr schwer, weil meiner erst 6 ist. Waveboard scheint hier im Viertel sehr in zu sein. Einige Jungs spielen auch Streethockey mit selbst gebauten Tooren, Inlinern und den Schlägern und nem Tennisball. Vielleicht mag er aber auch mal in den Klettergarten (damit meine ich einen Mittelseilgarten, z. B. Neuperlach, falls das bei Euch in der Nähe ist). Roller und Fahrrad hat er sicher schon. Angeblich kommen Rubikwürfel wieder in Mode, hab ich heute gehört.
    Vielleicht kann ja die Tochter dem Sohn gleich eine Handyhülle nähen (easy aus Filzplatten z. B. von Aladina) - ich weis ja nicht wie alt er ist, aber sonst halt für den Ipod oder was es da so gibt.*gg

    Tja, da bin ich jetzt mal gespannt, was ihr schenkt! Ich freu mich zu hören, was es wird - ich sammle geistig nämlich schon für diese Zeit.*g

    Da du in Bayern wohnst, gibt es an Eurer Schule denn keinen WTG-Unterricht? Falls deine Kids am Gymi sind, ein Wahlfach mit Handarbeit, wo genäht wird?

    Liebe Grüße LOLO

    AntwortenLöschen
  7. hallo papagena-

    verfolge deinen blog regelmäßig und es ist schön dass alle an der gleichen Front kämpfen.

    Hier nun eine Idee für deinen Sohnemann Geburtstag....

    Da mein Sohn an Silvester hat sind die Wünsche meist sehr schnell an Weihnachten erfüllt und ich stehe mit leerem Kopf und leeren Händen da.
    Hier meine zündende Idee von diesem JAhr (kam super an) ein Sessel für sein Zimmer- obercool- hat schon jetzt Sitzmulden von ihm angenommen und machte ihn gleich 3 Köpfe größer, da jeder Erwachsene der Platz nimmt nicht mehr aufstehen will.... ( Tip- Poäng von /Kea- mmmmmh bei Stippvisite nehm ich da auch gern Platz)

    was ich auch eine tolle idee finde (noch nicht erfüllt da meiner dafür noch ein zwei jahre benötigt) ist eine Kopfkamera, da kann man dann aufnehmen wie man Fahrrad fährt, Fußball spielt, isst usw.......

    jaja, die jungs und mädels sind im moment echt schwer zu beschenken (schwieriges Alter ;-))

    alma

    also frohes forschen was denn so ansteht.... halt uns auf dem laufenden

    AntwortenLöschen
  8. @ Papagena: ja die Eheseminare haben unsere Ehe bereichert. Wir sagen uns, mit dem Auto geht man ja auch regelmäßig zur Inspektion, aber in Sachen Ehe/ Beziehung / Kommunikation läuft es ja doch iirgendwann routiniert ab-da tut sowas sehr gut;-))
    Lg Judy

    AntwortenLöschen
  9. wegignorieren - das merk ich mir gerne :)

    AntwortenLöschen
  10. O wie lecker!
    Auch wir essen gerne Nussbrot.


    Sei lieb Gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen