7. Januar 2013

Gnocchi mit Spinat

Heute wieder einmal ein superfixes Gericht, frisch aus Papagenas Küche: Gnocchi mit Spinat-Sauce
 
Ohne dem wird´s nix:
 
frischer Blattspinat (oder Tiefkühlspinat)
Gnocchi
Knoblauch
Zwiebeln
Sahne
Olivenöl
Salz & Pfeffer
 
So wirds gemacht:
 
Die Gnocchi in kochendem Wasser ziehen lassen, bis sie oben schwimmen, dann abgießen und beiseite stellen.
 
Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und in Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten. Den gewaschenen Blattspinat dazugeben und KURZ mitbraten, einen Schluck Sahne aufgießen und einköcheln lassen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Wenn die Sauce schmeckt, dürfen die Gnocchi dazu.
Das Ganze einmal vorsichtig durchrühren - fertig.
 
Mit etwas Parmesan genießen.

Kommentare:

  1. Lecker, lecker. Ich glaube das könnte ich auch mal wieder machen.
    Lass Dir gut gehen.
    Sunny

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhh... ich bin zwar kein Spinat-Fan, aber auf Gnocchi hätte ich schon mal wieder Lust...

    LG Lulu

    AntwortenLöschen
  3. Mmh , hört sich sehr lecker an . Nach so viel Fleisch in der letzten Zeit genau das richtige . Eine schöne Woche und liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. mmmhhh lecker hast du noch was übrig?????
    GVLG Bina

    AntwortenLöschen
  5. Sieht sehr lecker aus! Tolle Bilder. :-)

    AntwortenLöschen
  6. ich bin ein großer spinatfan und freue mich immer wieder, wenn ich da neue Rezete zu entdecke *yami!

    AntwortenLöschen