14. November 2012

rustikale Kartoffelsuppe

 
Ich bin ein großer Fan von schnellen Gerichten, daher stehen Suppen bei mir hoch im Kurs.
 
Diese Kartoffelsuppe ist ruck-zuck gekocht und schmeckt hervorragend mit gebratenem Speck.
 
 
Ohne dem wir´s nix:
 
1 Bund Frühlingszwiebeln
Speckwürfelchen
Kartoffeln, in grobe Würfel geschnitten
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Fleisch- oder Gemüsebrühe
ein Schuss Sahne
frische Kräuter
 
 
So geht´s:
 
Frühlingszwiebeln und Speck in heißem Öl anbraten.
Kartoffelstückchen zugeben und mit Fleischbrühe aufgießen.
Das Ganze 10-15 Min. köcheln lassen.
Prüfen, ob Kartoffeln weich sind.
Wenn ja, Pürrierstab raus und einmal kräftig durchmixen.
Sahne zugeben, herzhaft abschmecken und mit Kräutern verfeinern.
 
Genießen!
 
***
 
Tipp: Ich hatte Rosmarin-Gebäck (ähnlich wie Grissini) aus Italien übrig, das ich in groben Stücken auf der Suppe verteilte. Eine leckere Alternative zu gerösteten Brotwürfeln!

Kommentare:

  1. sehr lecker-bei mir wirds heute kartoffelsuppe geben;)
    danke für dein kompliment und deine freude über erledigte arbeiten kann ich sehr sehr gut nachvollziehen- die fehlt mir nämlich im moment;)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  2. liebe frau papagena dein bild sieht so schön aus das ich die suppe unbedingt kochen muß. danke so schön. ich liebe deine texte.
    alles liebe martina

    AntwortenLöschen
  3. ok... jetzt weiß ich,was es heute abend gibt :-) mhhhh! danke dir!

    AntwortenLöschen
  4. oh, ein becher mit bauchnabel?

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jawoll, mit Bauchnabel *grins*

      Das ist eines der "missratenen" Geschirrteilen einer Freundin, die Keramikerin ist, und mir vor langer Zeit die Schiefen und Krummen überlassen hat.

      Löschen
  5. mmmhh das hört sich sehr lecker an.
    Obwohl ich Speck eigentlich nicht so gerne mag, es aber meistens mit rein muß, sonst schmeckt es nicht so, wie es schmecken soll. :-)
    Heute gibts bei uns erstmal Nudel-Hack-Auflauf mit ganz viiiieeel Käse obendrauf, das mag mein Mann so gerne.
    Liebst Maya
    Freu mich schon auf nächste Woche Dienstag, fahren morgen zum Stoffhandel und dann kommt ein neuer Schal daher!!!!!!
    :-)

    AntwortenLöschen
  6. Und wenn da der Pürierstab explodiert, sieht die Küche auch nicht so schlimm aus wie der Tatort ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, ich hoffe mal nicht auf Explosionen in naher Zukunft!

      Löschen
  7. Oh lecker!
    Und das Bild ist toll! Vor allem der Knickbecher!!

    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen