24. Oktober 2012

Trübe Stimmung

So, das erste Mal habe ich einen bereits veröffentlichten Text wieder gelöscht.
Heute morgen war ich in so schlechter Verfassung, dass ich hier mehr oder weniger mein Herz ausgeschüttet hatte.
 
Dank einem sehr netten Kommentar wurde mir nachträglich bewusst, dass ich über Dinge geschrieben hatte, die zu persönlich sind, um sie hier Kund zu tun.
 
***
 
Es besteht immerhin die Möglichkeit, dass die eigenen Kinder später die von Mutter verfassten Texte lesen werden - daran sollte man tatsächlich immer denken!
 
Ich werde mich daher bemühen, Dinge, die mich beschäftigen, so zu formulieren, dass sie nicht zu sehr ins Detail gehen.
Einen gemeinsamen Austausch über Themen, die einem auch mal Sorgen bereiten, finde ich nach wie vor sehr spannend!
 
Seid mir daher nicht böse, dass bereits geschriebene Kommentare auch wieder verschwunden sind - es soll nicht wieder vorkommen.
 
 


Kommentare:

  1. uiuiui.... Du hast recht, jeder hat mal ne schlechte Verfassung, schlechte Gedanken. Aber ich habe in meinem Leben oft feststellen müssen, das eben nie etwas so heiß gegessen wird, wies vom Herd kommt. Ich bemühe mich dann immer nicht gleich hochzugehen, sondern geh erst mal 10 min vor die Tür. Die Gedanken relativieren sich dann bereits einwenig.... Schreiben tut zwar gut beim Gedanken sortieren, aber meist geht es einen nur selbst was an. Vielleicht legst Du Dir einen 2. Blog zu, den Du nicht freigibst. Da rein, kannst Du dann ganz unreflektiert "ausspeichern".
    Alles Gute
    Sunny

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es richtig gut, dass du so reflektiert bist und dadurch eine getroffene Entscheidung auch mal wieder revidieren kannst. Das respektiere ich sehr.

    Es ist echt schön, hier mitzulesen. Zu erleben, wie du dich mit dem Leben auseinander setzt und uns daran teilhaben lässt. Irgendwie geht bei dir immer wieder die Sonne auf, auch wenn es zwischendrin vielleicht mal ganz kurz regnet. Sehr schön. Sehr positiv. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke nochmal für den Hinweis - ich konnte Dir bislang noch nicht antworten...

      Papagena

      Löschen
  3. Ui ... schade, dass ich Deinen Text nicht mitbekommen habe!
    Ich bin selber so oft geneigt, zu private Dinge zu schreiben ...

    In der Hoffnung, dass alles gut wird & Du mit Deiner Familie ein schönes Wochenende haben wirst, schicke ich Dir viele liebe Grüße aus dem Norden!

    Denise

    AntwortenLöschen
  4. Ich fand den Text eigentlich gar nicht so schlimm. Aber wenn ich das hier jetzt lese ... okay, ist was dran.
    Ich selbst lasse ja meine Kinder (meist meine Tochter) immer noch mal "drüberlesen" ... wenn mein Geschreibsel es durch die Zensur schafft, dann ist´s gut. (Aber freigestellt habe ich es dann meist auch schon ...) ;0)))

    Liebe Grüße,
    Sonja

    Hey, was ist denn nun mit eventuellen Lösungsvorschlägen? ;0)

    AntwortenLöschen