10. Oktober 2012

Spinat-Rührei

Neulich musste ich in 10 Minuten ein schnelles Mittagessen zaubern, da ich nicht damit gerechnet hatte, dass der Liebste zum Essen kommen würde...
 
Ein kurzer Blick in den Kühlschrank zeigte folgende Zutaten:
 
Eier
Butter
frischer Blattspinat
Speckwürfelchen
 
Ich ließ also rasch etwas Butter in einer Pfanne heiß werden und wusch unterdessen die Spinatblätter...
dann briet ich die Speckwürfelchen im Fett knusprig und schnippelte zusätzlich ein paar Scheibachen Knoblauch dazu...
 
... fügte anschließend die Spinatblätter hinzu und briet diese ebenfalls kurz mit an, löschte das Ganze mit 4 aufgeschlagenen Eiern ab - fertig war das Spinat-Rührei.
 
Alle satt - alle glücklich.


Kommentare:

  1. Oh,jetzt läuft mir das Wasser im Mund zusammen. :) Das werde ich dir Tage mal ausprobieren, geht ja ratzfatz.

    Liebe Grüße,
    Maraike

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr lecker aus! Ich bin ein großer Spinatfan, aber leider der Einzige in der Familie.... lg

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja auch sehr lecker aus . Muss ich auch mal machen . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen