11. Oktober 2012

Braucht man Gründe, um nach Italien zu fahren?

Braucht man Gründe, um einen Kurztrip nach Italien zu machen?
Ich finde nicht!
 
 
Man könnte aber auch fahren,
weil die Sonne scheint,
weil es von uns aus nicht so weit ist,
weil der Sohnemann unbedingt wieder einmal Speckknödel-Suppe im Wirtshaus Vögele essen möchte,
oder weil man Kaffebohnen besorgen möchte...
 
Uns genügte es, Lust und Zeit zu haben,
um ins Auto zu springen und einen Tagesausflug nach Bozen zu machen. Die Kaffebohnen haben wir natürlich auch gekauft! 
Und die Speckknödel-Suppe gegessen (und Pfifferling-Nudeln und Kastaniencreme-Suppe und eine süße südtiroler Mehlspeise... die Waage habe ich vorerst gaanz weit unter den Schrank geschoben).
Im Spielzeugladen wurde gestöbert und über Weihnachten nachgedacht...
ausserdem ließen wir uns die Sonne ins Gesicht scheinen und hatten uns furchtbar lieb!
Bozen ist einfach immer wieder schön!

Kommentare:

  1. Wow schöne Fotos von eurem Kurztrip. Außem Ruhrpott ist es leider ein wenig weit nach Italien. Ich bevorzuge da eher die Niederlande oder eben die Nordsee, wobei es da meist nicht annähernd so warm ist wie in Italien ;)

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt. Bozen ist eine tolle Stadt - wenns nicht regnet.
    Lass es Dir gut gehen.
    Sunny

    AntwortenLöschen
  3. *** ich war letzte Woche auch im Pinocchio :) und habe mir auch einen gekauft.... sooooo schön!!!

    Liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  4. Eigentlich brauchst Du keine Gründe. Italien ist schón!
    Heute ist Feiertag in Spanien!Es regnet und der Herbst ist schon da!
    MOntse

    AntwortenLöschen
  5. Das Vögele ist superfein! Hat uns damals sehr gefallen. Beneidenswert, dass ihr Bolzano als Tagestrip machen könnt, von uns aus sind das ca. 1000 KM.

    AntwortenLöschen