11. September 2012

Der Weg ist das Ziel... oder so

Heute habe ich einen letzten Sommerferien-Ausflug mit den Kindern gemacht. Da meine Mutter uns begleiten wollte, trafen wir uns vormittags bei uns zu Hause, um von dort aus zu starten.
 
Um 10:29 Uhr saßen wir also zu viert im Auto vor unserem Haus, um zu unserem Tagesausflug aufzubrechen.
 
Das Mittagessen für den Liebsten stand auf dem Herd bereit,
der Rucksack lag gepackt im Kofferraum,
die Kinder saßen angeschnallt auf der Rückbank,
meine Mutter hatte es sich auf dem Beifahrersitz bequem gemacht und diktierte mir die Zieladresse,
die ich konzentriert ins Navigationssystem eintippte.
 
Während ich Ort und Straße eingab, rief Herr Sohnemann auf einmal von hinten:
 
"Mama, wann sind wir endlich da?"

***

Wohlgemerkt: wir waren noch nicht einmal losgefahren!

Kommentare:

  1. Das kommt mir doch bekannt vor . Meine beiden Jüngsten konnten das auch immer gut . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich, sowas können nur Kinder....
    Der Ausflug war hoffentlich schön!

    Liebe Grüße und einen guten Schulstart,

    Gina :o)

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja - diesen Satz habe ich in den Ferien oft im 10-Minuten-Takt gehört. Lustig - vor allem bei der Fahrt von München nach Wien ;) LG Dita

    AntwortenLöschen