21. August 2012

Hamburg, Teil 1

Letzte Woche haben wir uns in den Zug gesetzt und sind in den hohen Norden gefahren... haben uns 4 Tage Hamburg gegönnt.

Dort hatte es uns beim letzten Mal so gut gefallen, dass wir unbedingt wieder kommen wollten.
Natürlich war ich mit Kamera bewaffnet, daher kommt jetzt eine wahre Bilderflut - tut mir leid, ich konnte mich nicht zurückhalten.
Das Wetter hätte besser nicht sein können, wir schlenderten bei schönstem Sonnenschein an der Alster entlang...
... fanden Liebe...
... und Segler. Zu gern hätten wir uns so ein kleines Segelschiff geliehen, aber LEIDER hatte der Liebste seinen Segelschein nicht dabei - Mist!
Dieser Schwan hatte es dem Herrn Sohnemann wirklich angetan - er bettelte eindringlich, ich sollte ein Foto machen, damit er sich später an das hübsche Tier erinnern könne. Diesen Wunsch habe ich ihm natürlich gerne erfüllt!
Wir fanden Sonnenhungrige...
... Raum...
... neue Perspektiven...
... Kultiges...
... und Kultur.
Wir besuchten Eisdielen...
... und knipsten "Souveniers"...
Wir staunten über Schaufensterauslagen...
... und über St.Pauli...
... über schiefe Gebäude...
... und guckten Schiffe am Hafen.
Noch einmal sollte ich unbedingt im Auftrag unseres Jüngsten ein Bild machen: das U-Boot fand er mega-cool!
Dann gab´s für uns alle Currywurst - allerdings war das nicht wirklich mein Ding... ich mag Würste aller Art nicht besonders.
Entlang den Landungsbrücken waren anlässlich der Hamburger Cruise Days viele Stände aufgebaut... es gab neben Kulinarischem verschiedene Aussteller, Musikbühnen und Kitsch&Krempel.
Nachdem ich 3 Blasen (in Worten: DREI) an den Füßen hatte, kaufte ich einer Verzweiflungstat diese Flip-Flops an einem der Stände.
Wer genau hinsieht, kann eine Monster-Blase entdecken.
Die Kinder waren allerdings trotz vieler zurück gelegter Lauf-Kilometer guter Dinge - sie hatten ihre Roller mit nach Hamburg gebracht und rasten damit in flottem Tempo durch die Menschenmengen, so dass die Leute links und rechts teilweise erschrocken zur Seite sprangen *räusper*
Abends dann DER Hamburg-Klassiker: "König der Löwen".
Ich war durch und durch begeistert!
Morgen erzähle ich Euch dann noch, wo wir Heidi Klum getroffen haben,

und warum der Hamburger kein Meer braucht, um am Strand zu baden.

***

Hamburg ist übrigens gar nicht so groß, wie man meinen möchte,
ich habe zweimal bekannte Gesichter getroffen!

Die erste Dame ist die Freundin einer Freundin und kommt aus München.
Ich traute mich nicht, sie anzusprechen, da wir uns erst einmal gesehen hatten und ich mir nicht sicher war, ob ich sie einfach nur verwechsel...
Das gleiche dachte sie auch, wie sich herausstellte - hätten wir uns doch bloß getraut!


Die zweite Dame saß im Musical vier Reihen hinter uns und kommt aus Stuttgart. Wir hatten sie und ihre Familie letzten Sommer auf unserer Norwegen-Kreuzfahrt kennen gelernt, und seitdem nicht mehr gesehen. Ich entdeckte sie, als ich mich umdrehte und sprach sie erfreut an - ein sehr nettes Wiedersehen!

Kommentare:

  1. Sehr schöne Fotos! Die Monsterblase sieht ja echt fies aus, das tut schon beim Angucken weh *pust*.

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass Dir die Bilder gefallen!
      Die Blasen sind zum Glück schon fast wieder weg - aber das war wirklich schlimm!

      Löschen
  2. Was für eine schöööne Bilderflut!So schönes HH und du hast es so toll eingefangen, die eingefangenen Blasen sind allerdings nicht so dolle,gell? *autsch*
    Das Bild mit der 69 gefällt mir seeehr, ist das Geb.Jahr vom Gatten :)

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein Auto war das denn, auf dem die 69 stand?Was sehr altes, wegen der Aussenscharniere.
    Vielleicht amerikanisch?

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Auto weiß ich gar nicht mehr so genau - ich hätte es mal schlauerweise im Ganzen knipsen sollen!
      Leider kenne ich mich mit Vehikeln aller Art so überhaupt nicht aus... Hauptsache, es fährt und hat Navi, hihi!

      Löschen
    2. Okay...der Gatte wollte es wissen, weil ich ihm deine HH-Foots natürlich direkt gezeigt habe.
      Die sind echt toll..

      LG,Bianca

      Löschen
  4. Hallo!!
    Letze Woche warst du in Hamburg und ich ...in München!!Wahnsinn!
    Grüsse aus BCN,
    Montse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und, war es wieder schön in München?
      Was hast Du denn alles gemacht?

      Löschen
    2. Immer fliege ich nach München! Ich habe einen deutschen Kurs gemacht, viel Spass mit Freunde und die Zeit vergeht so schnell !Ich war dort 18 Tage.
      Minga, I mog Di!
      Montse

      Löschen
  5. Das war ein toller Spaziergang . Schöne Erinnerungen . Hoffentlich heilen deine Blasen schnell . Wünsche dir alles Gute . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Blasen sind zum Glück schon fast wieder weg! *lach*
      War aber tatsächlich fies - ich konnte nur noch humpeln!

      Löschen
  6. O, Hamburg, schön...........!
    Danke für die vielen schönen Fotos.

    Und gute Besserung den Blasenfüßen!

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für die tollen Bilder aus Hamburg. Ich liebe Hamburg so sehr und bin gerne da. :) Und das König der Löwen ist ein wahnsinnig tolles Musical, das ich schon 4 mal besucht habe und immer wieder besuchen würde.

    Ich freue mich auf den zweiten Teil.

    LG Maraike

    AntwortenLöschen
  8. Hach ich LIEBE Hambrug genauso... Seit ein paar Jahren sind wir fast 1x im Monat da... Mit Familien- und Freundeanhang ist das ganz gut... Am WE bin ich sogar nur für ein Konzert am Samstagabend mal eben die 400km hin und am Sonntagmorgen wieder zurück gefahren... Aber es hat sich gelohnt... Hamburg ist einfach "derbe" ;-)

    Tolle Bilder, liebe Papagena!

    AntwortenLöschen