14. Juli 2012

Dialog aus der Küche // Warum man sich beim Kuchenbacken verdächtig machen kann


Freitagnachmittag.
Dauerregen hat Frau Papagena dazu bewogen, einen Kuchen zu backen.

Sie steht in der Küche und verziert ihn liebevoll mit geschmolzener Schokolade, als Herr Papagenao nach Hause kommt. Neugierig schnuppernd betritt er die Backstube Küche und fragt:


"Was machst DU denn da?"

"Ich backe Kuchen. Wieso?"

"Bekommen wir Besuch?"

"Nö. Nicht, dass ich wüßte."

"Aber wieso backst du dann?"

"Darf ich etwa keinen Kuchen backen, wenn mir danach ist?"

"Hast du ein schlechtes Gewissen, weil du was angestellt hast?"

"Herrgottnochmal - wenn du so weiter fragst, KÖNNTE ich etwas anstellen! Mir war halt danach!"

"Ach so."

"Ja."

"Sieht aber lecker aus!"

"Gut!"

"Gut."


*********

Sohnemann kommt in die Küche:

"Lecker, Kuchen!
Wann essen wir den?!"

Kommentare:

  1. Vielleicht backst du zu selten... Wenn ich backe, dann reagiert meine Familie ähnlich wie Sohnemann.


    PS: Hast du wirklich nichts angestellt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich HABE NIX angestellt *schwör*!!!

      Vielleicht leide ich unter Zuckerentzug, aber das ist alles!
      Allerdings backe ich tatsächlich sonst eher selten bis gar nicht (außer zu Geburtstagen)...

      Löschen
  2. Obwohl ich ja ziemlich häufig backe, fragt mein Sohnemann mich das auch immer, wenn er zur Küche reinkommt....witzig:)

    Wahrscheinlich fragen sie es nur, um sicherzustellen, ob er nur für uns alleine ist und ob sie sich d'ran satt essen können. Man muss sich ja schließlich schon mal seelisch darauf vorbereiten, falls es für den Besuch ist:)

    AntwortenLöschen
  3. Ein herzliches Hallo

    so schön, da geht mir das Herzel auf, eigentlich wollte ich dies still ohne Worte genießen aber ein großes Lob, das muss sein, Dankeschön!

    Ich freue mich auch jedes Mal wenn du hier vorbeischaust und danke für deine netten Kommentare.
    Ich wünsche dir von Herzen ein sommerliches Wochenende, möglichst gutes Wetter und mit vielen tollen Erlebnissen
    von Herzen ♥ Monika

    AntwortenLöschen
  4. Da sieht man mal wieder, dass Kinder nicht so kompliziert um die Ecke denken und hinter sllem und jedem eine Falle vermuten :-) da sollten wir uns vielleicht mal ein Beispiel dran nehmen. Ich wünsche einen guten Appetit und hätte auch gerne ein Stück!
    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  5. Die Reaktionen sind genau so, wie man sich das vorstellt. Toll beschrieben!

    AntwortenLöschen
  6. Kuchen backen , eine gute Idee , werde ich morgen auch machen . Ich habe auch nix angestellt , lach . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  7. Es war dein Mann, weil es so gerade angeschnitten aussieht. Ich glaube, Dein Sohni hätte den Kuchen einfach so rausgepuhlt ;)

    Viele Grüße von Jana, die heute Tomatensauce selbst gekocht und gegessen hat ;)

    http://pummiswelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen