19. Juli 2012

Ich liebe diese Tage...

Manchmal ist meine Heimat fast schon kitschig!


***


Die Zeit vergeht gerade wie im Flug:

Endspurt in der Schule, so kurz vor den Sommerferien,

Kindergeburtstagseinladungen,

Erwachsenengeburtstagseinladungen,

Opernbesuch,

Nichtenbesuch (mit bester Freundin),

Besuch einer sehr lieben Freundin mit zwei Töchtern,

Einladung zum Hoffest,

letzte Planungen der Sommerferien (4 Tage Hamburg, yeah!)


Besuch meiner Schwester mit Familie,

Umgrabungen im hinteren Gartenbereich mit Mini-Bagger *seufz*

Walken gehen,

Geburtstage zweier Schwestern und einer guten Freundin,

Gastbloggen bei... (wird noch nicht verraten, hihi),

Waschen, Kochen, Bügeln,

Einkaufen, Bürokram erledigen,

Geschenke besorgen, telefonieren, organisieren...




Da ist Leben in der Bude, nicht wahr?!

***

Die Immobilie am See, die Ihr im obigen Bild sehen könnt, wird übrigens von einer Schaar Enten bewohnt!

Kommentare:

  1. Klingt nach er-/gefüllten Tagen.

    Und das Heim der Entenfamilie ist ja einfach zuckersüß ;)

    AntwortenLöschen
  2. das ist echt schön bei Euch!!!! Ich wollte mich schon bei Dir einmieten, aber wenn da schon die Enten wohnen......... schmoll......
    ich wünsche euch ganz arg schöne Ferien!!!!!
    GLG
    Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Ich verstehe dich nicht: Warum ist deine Heimat fast kitschig?
    Du hast viel Arbeit!!!
    Ich habe zwei Monate Ferien und nächste Woche: München!
    Minga, warte auf mich!
    Grüsse aus BCN,
    Montse

    AntwortenLöschen
  4. Nicht nur Leben in der Bude , nein da hast du auch volles Programm . Nach dem was du aufzählst , müsste dein Tag auch 48 Stunden haben .
    Die Enten können sich ja glücklich schätzen ein so schönes zu Hause zu haben . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Na, da hast du ja viel vor....
    aber dafür sieht es bei dir aus wie im Heimatfilm..
    ist doch auch schön ;)

    AntwortenLöschen