4. Juni 2012

Das heimische Bermuda-Dreieck

In jedem Haushalt verschwinden Dinge.
Gerne zum Beispiel Socken, grundsätzlich nie paarweise.
Kennt jeder.
Innerhalb weniger Monate sammelt sich in unserer Waschküche ein kleines, trauriges Häuflein einzelner Socken an.
Tritt der seltene Fall ein, dass ein verschwundener Socken nach geraumer Zeit wieder auftaucht, ist er meist farblich verwaschener und ausgeblichener als sein Gegenstück.
Es lohnt sich daher nicht, Einzelstücke überhaupt aufzuheben!

***

Ebenso faszinierend finde ich den mysteriösen Schwund von Stiften neben dem Telefon. Wir haben ein kleines Schälchen, in dem theoretisch immer griffbereit Stift und Papier liegen.
Könnte ja mal einer anrufen, der einem etwas mitteilen möchte, was man sich notieren sollte, um es nicht in der Hektik des Alltags zu vergessen.
WENN dann mal einer anruft, der einem etwas mitteilen möchte, was man sich notieren sollte...
...ist garantiert kein Stift in der Nähe!
Sowas ist Gesetz.
Ich weiß nicht wessen, aber es ist so.
Bis heute habe ich nicht herausgefunden, wohin die vielen Stifte verschwunden sind.
Vielleicht koche ich zu wenig und jemand isst sie?

***

Im Papagenaschen Bermuda-Dreieck verschwinden neuerdings auch des Tochterkindes Zahnspangen!
Nicht eine, nicht zwei, sondern DREI Spangen sind bereits abhanden gekommen!
Nach den Pfingstferien ist der nächste Termin bei Frau Kieferorthopädin, und ich habe keine Ahnung, wie ich ihr unter die Augen treten soll. Das ist doch nur noch peinlich!

Die erste vermisste Spange fand sich zwar bei Eröffnung der Sommersaison in der Hosentasche eine Bermuda-Shorts wieder(Bermuda-Dreieck - Bermuda-Shorts!), doch passt sie mittlerweile nicht mehr. Die Kieferneuformung ist zu weit fortgeschritten.
Was soll ich nur machen?

Man kann eine Zahnspange schlecht an einem Schnullerband befestigen. Man kann aber auch schlecht das kieferformungsbedürftige Kind auf Schritt und Tritt verfolgen, um dem Verlust der Spange vorzubeugen.

Aber kann man um Himmels Willen wirklich zum 3.Mal eine neue Spange anfertigen lassen?!
Ich habe meine Zweifel.

Falls Ihr Euch also fragt, was ich so die nächsten Tage treibe...
Frau Papagena stellt mal eben das Haus auf den Kopf auf der Suche nach einem kleinen, bunten Stück Plastik.

Kommentare:

  1. ... vielleicht solltest du mal in den taschen der winterhosen suchen... ;-))

    liebe grüsse silke

    AntwortenLöschen
  2. Der Spruch ist gut.Da habe ich noch einen:"Nur das Genie beherrscht das Chaos".Herzliche Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich es nur beherrschen würde! *seufz*

      Löschen
  3. Sach isch Dia doch. Meine Beißschienen verschwinden auch. Das Schwarze Zahnspangenloch im Oberland?

    LG Sunstorm

    AntwortenLöschen
  4. Also Kind hatte ich eigentlich so eine kleine Dose in Gebissform, die an einem langen Band um meinen Hals baumelte - im typischen Siebziger-Orange.
    Uneigentlich hab ich mal eine Zahnspange im Klo runtergespült, weil ich sie nicht tragen wollte und meinen Zahnarzt hasste. Eine andere fand sich mal unter dem Bett wieder, ein anderes Mal im Bettbezug, in dem sie mitgewaschen worden war. Wenn man die Spange nachts tragen muß, dann verschwindet sie schon mal im Bett. :-)
    Viel Glück beim Wiederfinden!

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück liest das Tochterkind hier nicht mit... sonst hättest Du sie jetzt auf eine geniale Idee gebracht mit der Klo-Spül-Aktion!

      Wozu Kinder fähig sind, ts!

      Meine Spange ist musste damals übrigens auch zweimal ersetzt werden.
      Einmal habe ich sie beim Aussteigen aus dem Auto verloren, und mein Vater fuhr mit dem Auto drüber *knacks*
      Ein anderes Mal hatte ich sie neben mein Bett auf den Boden gelegt, und mein Vater (der Ärmste) ist morgens beim Aufwecken draufgetreten *nochmalknacks*

      Löschen
    2. Ich schwör ich hab meine Beißschiene nciht runter gespült.
      LG Sunstorm

      Löschen
  5. Oh, das mit dem Socken kenne ich nur zu gut, bei mir liegt auch gerade ein Haufen einzelner Socken. :D

    Das mit der Zahnspange ist aber schon blöde, ich habe mal meine Aussenzahnspange draussen verloren. Ein Drama. ;)

    Ich drücke Euch die Daumen,dass die Zahnspange bald wieder auftaucht und dann vllt einen kleinen "Pakt" mit der Tochter schließen. Wenn die Zahnspange x Tage/Wochen ordentlich in der Dose oder an ihrem Platz aufbewahrt wird, dann gibt es eine kleine Belohnung.

    Vllt hilft das ja ein wenig.

    Liebe Grüße,
    Maraike

    P.S. und wenn ich dann schon mal dran bin, vielen Dank für den schönen Blog. Ich lese ihn wirklich super gern. Bitte weiter so :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maraike,
      vielen Dank für das süße Kompliment, ich freu´mich sehr!
      Das mit dem Pakt wäre gar keine schlechte Idee, vielleicht lässt sie sich so motivieren, etwas besser auf ihre Spange zu achten...

      Löschen
  6. Was hältst Du denn davon, wenn wir jetzt gemeinsam ein Gläschen Sekt trinken? Zur Beruhigung. Als Ansporn. Als Hilfe beim Suchen? Als ... egal - PROST!!!

    Liebe Papagena, nur nicht unterkriegen lassen!
    Du bist nicht allein!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weißt Du, was ich bei Dir immer so genial finde?

      Du liest hier intervallmäßig mit... also alle paar Tage die letzten Posts auf einen Dusch... und genauso prasseln dann immer Deine witzigen Kommentare herein!
      Total cool, ich muss jedes Mal so lachen!

      Toll, so ´ne treue Leserin!
      Vielen lieben Dank dafür, das ist wirklich so nett!

      PRÖSTERCHEN, meine Liebe!

      Löschen
  7. Ha! Das kenn ich!
    Wir haben auch so ein Bermuda-Dreieck! Schau mal hier:
    http://bebusybee.blogspot.de/2009/09/waschiwaschi.html
    LG von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gut, jetzt fühle ich mich gleich besser!

      Löschen
  8. Also das mit dem Bermuda-Dreieck im Haushalt kenne ich. Sehr seltsam.
    Aber verlorene Zahnspangen, das wäre mein persönlicher Horror. Die Dinger sind sooo teuer, die dürfen nicht verloren gehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt hat´s zum Glück die Krankenkasse bezahlt - aber wie es dieses Mal wird...?

      Löschen
  9. Bei uns wurde dieses Plastikding nur nachts getragen, also konnte es nicht so einfach verschwinden. Aber ich hab auch schon wieder nichts zum Schreiben.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  10. Zum Thema Zahnspange: während des Studiums meiner Schwester jobbte sie bei McDoof. Weißt Du, wie oft, die neuen Jobber in die Mülltonnen kriechen müssen, um in Servietten eingepackte Zahnspangen zu suchen? Oft! Vielleicht mal da gewesen am WE? ;-)
    Karoline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh-je, was für eine Vorstellung!
      Aber nein, wir waren nicht dort in der Zeit... leider.
      Das wäre sonst tatsächlich ne Möglichkeit gewesen!

      Löschen
  11. Also ich hab ja auch mein persönliches Bermuda-Dreieick. Eine Zahnspange zu verlieren, und das als Kind, kann ich ja sogar verstehen. Aber was ich verloren habe, darf man eignetlich gar nicht sagen. Zumal es sich bei meinem Bermuda-Dreieck um eine 32 qm große bzw. kleine Wohnung handelt...Meine wunderbare Herz-Kuchenform ist weg! Einfach weg! Und niemand anderes hat sie... Das zweite ist eigentlich noch viel schlimmer. Ein kleiner Christbaum...Vor zwei Jahren hat der Nikolaus vom Freund mir den gebracht, nach Weihnachten hab ich ihn dann "aufgeräumt" und dieses Jahr in allen Ecken, Schachteln, Schubladen, Schränken,... gesucht. Weg!
    Ich wünsch dir noch viel Erfolg bei der Spangen-Suche :)
    Liebe Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
  12. Tja, was soll ich sagen, eh schreiben....da fällt mir auch nichts mehr ein.
    Vielleicht im Schreibtisch oder unterm Bett...im Schultornister...Mensch das Ding muß doch irgendwo sein.
    Ich drück die Daumen das du schnell fündig wirst.
    GGVLG Bina

    AntwortenLöschen
  13. In eurem Haushalt fehlt eine Strumpf- und Spangen-Wünschelrute :))

    Ich hab mal als Teenager einer Hausiererin an der Wohnungstüre einen ungeliebten Pullover geschenkt...meine Mutter zweifelte danach an ihrem Verstand....erst Jahre später hab ich das erzählt.

    LG Zaunwinde

    AntwortenLöschen