5. Mai 2012

Echt bayerisches Feuerwasser

Manchmal sind wir spontan etwas verrückt und machen dann irgendwelche Dinge, einfach nur, weil sie uns gerade so durch den Kopf schießen...

Heute morgen schoss es dem Liebsten durch den Kopf, dass er eigentlich ganz gerne mal eine bestimmte Whisky-Destillerie in Schliersee besichtigen würde. Er hätte das schon länger im Hinterkopf gehabt - nun sei doch ein perfekter Tag für sowas (er meinte damit: er hat frei und draußen ist eh Mistwetter... bevor wir also wieder einmal im Hallenbad landen, Ihr kennt das sicher).

Nachdem ich nicht sofort und augenblicklich in Verzückung geriet, köderte er mich mit einem Zwischenstopp in einem Landgasthof, dort aßen wir erst einmal vorzüglich zu Mittag. Wenn ich mal NICHT kochen muss, bin ich zu allerlei Schandtaten bereit (die Kinder wurden in diesem Fall nicht in die Entscheidungsphase eingebunden, aber die sind da sehr unkompliziert und aufgeschlossen - warum nicht eine Whisky-Brennerei besichtigen, man lernt schließlich fürs Leben).
Der kleine Rundgang durch die Destillerie war dann zugegebenermaßen gar nicht so uninteressant!
Fräulein Tochter mochte allerdings den seltsam-modrigen Geruch der gegorenen Gerste nicht und musste vorzeitig an die frische Luft.
Beeindruckend fand ich die riesige Lagerhalle mit den vielen, schweren Eichenfässern, in denen der Whisky bis zu 12 Jahre gelagert wird. Man investiert hier in die Zukunft!
Etwas weniger beeindruckt zeigten sich die Kinder - sie nutzten die Zeit zum Herumblödeln und Fangen spielen, während wir uns wissbegierig durch die Texte der Infomationstafeln lasen...
Zu guter Letzt wurde verköstigt. Ein wichtiger Punkt!
Und ein leckerer Punkt *hicks*
*hicks*
Wer fährt jetzt eigentlich auf der Rückfahrt?
Keine Sorge, es gab nur winzige Schlückchen und wir waren stocknüchtern!
Die Kinder bekamen auch Kostproben, allerdings in Form von Kirsch- und Apfelsaft.

***

Wer auch gerne echt bayerisches Feuerwasser probieren möchte, bitte hier entlang! *klick*

Kommentare:

  1. Witzig - heute war anscheinend ein Besichtigungs-Tag ;-) Wir haben heute in Papenburg die Meyer Werft besichtigt und uns angesehen, wie Kreuzfahrtschiffe gebaut werden :-) VLG

    AntwortenLöschen
  2. Ich wollte mal einen Urlaub in der Gegend planen, nur um die Destillerie besichtigen zu können ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Cooler Sonntagsausflug... sieht sehr interessant aus... bei uns kann man, glaube ich, nur Bierbrauereien besichtigen... haben wir aber noch nie gemacht... vielleicht wäre das ja mal was für den nächsten verregneten Sonntag, der kommt ja bestimmt :o(

    Liebe Grüße, Gina :o)

    AntwortenLöschen