21. April 2012

Tagesbilanz

heute gut:

endlich meine Patchworkdecke zu nähen begonnen

Sonnenschein

morgens 1 Stunde länger geschlafen

mit Sohnemann Mittagessen gekocht und keine Zwiebeln schneiden müssen, weil er das erledigt hat (mit Taucherbrille, hihi)

endlich die Oster-Dekoration aufgeräumt




heute weniger gut:

Rückenschmerzen vom stundenlangen Nähen

Honigglas auf Küchenfliesenboden fallen lassen... herrlich, die vielen tausend kleinen Scherben, garniert mit klebrigem Honig!


Kommentare:

  1. Die Tagesbilanz ist doch hauptsächlich positiv, so soll es sein.. :) das mit dem Honig ist wirklich nervig und unnötig - ich hoffe, alle Spuren sind beseitigt und niemand klebt fest, wenn er dort lang läuft? Und das Zwiebelschneiden mit Taucherbrille.. sehr, sehr cool! :)
    Einen schönen Abend und liebe Grüße, Gesa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ganz oft den Küchenboden gewischt... trotzdem bilde ich mir ein, dass es ein leises, schmatzendes Geräusch gibt, wenn ich über die Stelle laufe....!

      Aber vielleicht - fällt mir gerade ein - sollte ich auch einfach nochmal meine Schuhsohlen abwischen... da könnten natürlich auch ncoh Reste von Honig dran sein!

      Wünsche Dir auch einen schönen Abend heute!

      Löschen
  2. Hallo!!Wie geht´s deinem Rücken??
    Ich glaube, dass ich schon gesagt habe: ich lerne Deutsch und ich lerne die Verben mit Präpositionen den ganzen Abend: abhängen von, achten auf, ändern an....bis 120 Verben. Mir raucht der Kopf!
    Grüsse aus BCN,
    servus und viel Spass mit deiner Patchworkdecke!!
    Montse

    AntwortenLöschen
  3. Patchworkdecke wird bestimmmt sehr schön__HonigUnfall eher weniger !!

    AntwortenLöschen
  4. Hübsche Stoffe sind das, Papagena! ...aber so viele kleine Quadrate, das ist schon sehr mühselig.
    Dann noch der Honigunfall, ohje!
    Aber ich finde auch, dass die positiven Dinge überwiegen...speziell die Hilfe in der Küche!
    Schönen Tag und liebe Grüße...von Zaunwinde

    AntwortenLöschen