8. Dezember 2011

Wenn Kinder backen...

... wird es auf jeden Fall bunt!
Die nehmen den bunten Teller wortwörtlich!

Die nehmen auch keine Rücksicht auf Zahnplomben und so... da werden die härtesten Zuckerperlen auf die Plätzchen dekoriert, als gäb´s kein Morgen!

Egal, ich muss eh´bald mal wieder zum Zahnarzt!
Und schön aussehen tut´s ja, oder?!
Immerhin kann ich jetzt "Plätzchen backen mit den Kindern" auf meiner Liste abhaken.

Kommentare:

  1. Hach, diese schrecklich-schönen Silberkugeln. Aussehen tun sie ja wirklich wunderbar und machen selbst den simpelsten Keks chic. Aber, ehrlich gesagt, ich "pule" sie immer herunter, bevor ich das Plätzchen verspeise. Selbst "wie Bonbons" gelutscht schmecken sie nicht besonders.
    Egal, fröhlich und dekorativ sind sie auf jeden Fall geworden, eure Plätzchen!
    Alles Liebe,
    Shushan

    AntwortenLöschen
  2. nun ja, zahnfreundlich? eher ...nein! aber schön poppig und vermutlich mit gaaanz viel begeisterung und herzliebe gebacken! also lasst es euch ohne schlechtes gewissen schmecken! :-)
    liebe gute*nacht*grüße!

    AntwortenLöschen
  3. oh das ist ja toll bei uns sehen die plätzchen auch immer so schön aus und genau das wollte ich heute auch posten.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ich auch, ich auch ... seit Samstag. Puh!
    Und auf unseren Plätzchen wurden auch die gesamten Keks-Verzierungen (heißt das so??) verteilt. Die letzten drei Kekse sahen dann doch etwas blass aus ... ;0)

    Herzliche Grüße und lasst´s Euch schmecken,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Die Plätzchen sind wirklich wunderschön. Ich bewundere immer die Kinder, die mit Hingabe jedes einzelne Plätzchen dekorieren. Bei mir sieht es dann eher wie Fließbandarbeit aus.

    Deine Rubrik "Kindermund" zu lesen, finde ich übrigens außerordentlich köstlich!

    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen