9. Oktober 2011

Der erste Schnee

Es blitzt doch tatsächlich kurz die Sonne durch die Wolken, heute morgen... das macht Hoffnung auf weitere schöne Herbsttage!
Gestern gabe es nämlich bei uns den ersten Schnee!

Nach einem Hagelschauer schneite es plötzlich dicke, nasse Flocken - die auch 3 Stunden liegen blieben!
Ich dachte, ich wäre im falschen Film!
Die Kinder allerdings freuten sich!

Als wir uns dann aber an die Hausaufgaben setzten, war die Freude schnell verflogen! Selbst Sohnemann findet mittlerweile, dass Hausaufgaben doof und unnötig sind.
Aber es hilft ja nichts!

Herr Sohnemann muss vorerst einfach mal eine sichere Handschrift bekommen... seine Zahlen sind sehr verwackelt! Bitte sagt mir, dass das für Jungs normal ist!
Mit dem Tochterkind musste ich sowas nicht daheim üben!

Sie stöhnt allerdings aktuell über der Rechtschreibung. Klar, in der dritten Klasse muss man lernen, wie die Worte richtig geschrieben werden... und das erste Übungsdiktat war ein Desaster! Also Heft raus und üben!
Sie fluchte und wütete... ich musste echt Nerven bewahren, um nicht ebenfalls auszurasten!
Ganz ehrlich: Hausaufgaben SIND doof!


Hier kann man bei genauem Hinsehen den ersten Schnee auf der Wiese liegen sehen... ist zwar nur wie ein Hauch Puderzucker gewesen - aber der Schock sitzt tief!

***

So nebenbei versuche ich immer wieder, ein Brot zu backen... was mir allerdings regelmäßig misslingt.

Ich weiss, es sieht auf dem Bild gar nicht so schlecht aus... aber es war zu wenig Salz im Teig, und die Konsistenz zu wenig locker... schmeckte irgendwie stark komprimiert...
Ansonsten ist ein selbst gebackenes Vollkornbrot perfekt, um lange, lange satt zu bleiben!

So, jetzt werde ich mich wieder einmal mit gutem Vorsatz auf meinen Crosstrainer schwingen und meinen Muskelkater der letzten Pilates-Stunde abtrainieren.

Euch allen einen wunderschönen Sonntag!
Papagena

Kommentare:

  1. Liebe Papagena,
    Schnee würde mir jetzt auch den Rest geben! Kann ich noch locker noch 2 Monate drauf verzichten...Und Hausaufgaben sind bei uns (Sohn 3.Klasse) auch echt ätzend. Wird jeden Tag schlimmer.... noch 5 x Schule dann sind Herbstferien!!!
    GGLG von Ute

    AntwortenLöschen
  2. Kein Bild von Flip-Flops im Schnee???

    Bei uns sind ja gerade Ferien, aber: mit meinem Sohn (4. Klasse) gestalten sich die Hausaufgaben inzwischen angenehmer (die ersten drei Jahre gab es meist nur Zankereien :0()
    ... und das Töchterchen (3. Klasse) liebt die Schule, die Hausaufgaben und plädiert für die Halbierung der Herbstferien. Mehr gibt es dazu wohl nicht zu sagen ;0)

    Liebe Grüße und weiterhin gute Nerven,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sonja,

    nö Du... also im Schnee verzichte selbst ICH auf meine Flip-Flops! *lalch*

    Du kannst Dich ja echt glücklich schätzen mit Deinen Kindern, dass sie so überhaupt kein Problem mit der Schule haben!

    Ansonsten - ich freu´mich auch schon sehr auf die wohlverdienten Herbstferien hier!

    AntwortenLöschen
  4. Haha, so überhaupt kein Problem ... schön wär´s ja. Aber gut, momentan kann ich echt nicht klagen.

    Wünsche Dir einen schönen Tag,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Hach, was bin ich froh, dass ich Deinen Blog gefunden habe. Wunder- wunderschön!!!!!
    Besonders dieser Post gefällt mir.
    Bisher habe ich 2 schulpflichtige Jungs. Der 1. hatte seine Zahlen und Buchstaben gemalt und der 2.....naja lassen wir das :-) Also wie Du siehst, alles ok.
    GGGGLG Tanja

    AntwortenLöschen