29. November 2010

Backen für Anfänger

Über den Anfängerstatus werde ich wohl nie hinaus kommen... ich backe nämlich nicht besonders gerne. Die Kinder aber schon, daher werden trotzdem vor Weihnachten ein paar selbstgemachte Plätzchen fällig.

Von der lieben Oma gab´s auch noch kleine Kindernudelhölzer geschenkt, das steigerte das Backvergnügen ins Unermessliche - danke Oma!

Nachdem das zweite Blech festlich duftender Plätzchen zum Auskühlen bereit stand, machte sich bei Herrn Sohnemann der reihumgehende Magen-Darmvirus mit Bauchschmerzen bemerkbar (ich dachte erst, das kommt vom Teig-Naschen) und er erbrach sich in die Keksdose (zum Glück noch ohne Inhalt).

Also Vorsicht Leute, wenn Ihr dieses Jahr im Hause Papagena ein Plätzchen aus einer hübschen weinroten Weihnachtsdose angeboten bekommt...!!!

Mahlzeit,
Papagena

Kommentare:

  1. Oh je. Ich wünsche gute Besserung dem Kerlchen! MD ist echt fies... Aber gut, dass die Dose bereit stand -- ich bin auch immer für alles dankbar, egal, was es ist.

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Hier auch: grad hat das Tochterkind das Abendessen unter den Eßtisch erbrochen (GsD darunter!!!)
    Den Kurzzeitmesser haben wir auch - leider klingelt er nur ab und an. Er wird von den Kindern ehrfurchtsvoll *das Hühn* genannt, denn ab und an muß ich es zur Aufräumbeschleunigung einsetzen *grins*

    Christel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Papagena, Du kannst bei mir ja mal schauen, wie gerne ich backe, da stehen 35 Stollen in 5 Größen.
    Aber der Sohnemann war doch bestimmt enttäuscht, daß er nun nicht naschen kann. Gute Besserung, auch an die, die sich vieleicht angesteckt haben.
    Ganz liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen