4. September 2010

Umzugskisten beschriften...

... muss meistens schnell gehen, da die Helfer schon mit hochgekrempelten Ärmeln um einen herum stehen...


Diesen Karton bekamen wir bereits nett beschriftet von der lieben Verwandtschat geliehen. "Bücher und Bullshit" - da findet man seinen Krempel im Handumdrehen wieder, oder?

Kommentare:

  1. Dann kann man es doch gleich wegwerfen oder????
    Ein Freund half meiner Schwester und mir mal beim Umzug. Er sah hinter die Schlafzimmertür, staunte uns an und meinte: Sag mal....is das DER Karton den ich vor 3 Jahren da abgestellt hab?????

    JA das war er... :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Regenfrau,

    das mit dem Karton, der 3 Jahre hinter der Türe stand, ist echt krass!

    Allerdings habe ich bei zahlreichen Unterhaltungen mit verschiedenen Leuten immer wieder erzählt bekommen, dass sie heute noch Kartons im Keller stehen haben, obwohl sie seit Jahren umgezogen sind...

    Diese Dinge sind wohl wirklich nur noch zum Wegwerfen gut!

    Papagena

    AntwortenLöschen
  3. Man vergißt einfach, was drinnen ist und vermisst es auch nicht. Öffnet man ihn aber, so denkt man: oh, das könnt ich aber noch brauchen *G. Kann man auch, nur da man es vergißt, kauft man es, wenn man es braucht, dann meist neu.

    AntwortenLöschen