8. September 2010

Also,

irgendwie komme ich nicht so wirklich wieder rein ins Schreiben und Erzählen...!

Komisch, es passiert die ganze Zeit so viel, aber ich weiß nicht, was davon ich erwähnen soll...

Vielleicht, dass ich einige Tage meine Hand nicht mehr bewegen konnte, nachdem ich den klemmenden Schraubverschluss einer Wasserflasche mit vollem Körpereinsatz und roher Gewalt geöffnet hatte...?

Vielleicht, dass ich heute beim Friseur war und mir die Haare abschneidenlassen habe (mit AB meine ich RICHTIG AB... also Kurzhaarfrisur!)
Fühl sich toll an - sieht aber gewöhnungsbedürftig aus.
Ziel war es, erwachsener und reifer zu wirken... der ewige und zeitlose Pferdeschwanz hatte jetzt mal ausgedient.
Doch mein Liebster (dem mein Haupthaar offensichtlich gefällt) ist der Meinung, dass ich jetzt (endlich) mindestens 10 Jahre jünger aussehe.
Hm... ich weiß noch nicht so recht...

Vielleicht, dass ich vom Sommer enttäuscht bin?
Da bleibt man nach Jahren des Urlaubens endlich mal in den Sommerferien zu Hause... und dann dieser Dauerregen!
Auf Nix ist mehr Verlass, oder?

Vielleicht, dass ich mich im neuen Haus total wohl und heimelig fühle... aber nicht fähig bin, schöne Fotos vom neuen Zuhause zu machen...?
Liegt zum Einen daran, dass ich Innenaufnahmen mit Blitzlicht hasse...., zum Anderen muss ich zugeben, dass wir NICHT in einem Lichtdurchfluteten Altbau-Charme mit weißen Böden und Türen leben... Küche und Bäder sind erst einmal alt, und werden von uns erst nach und nach erneuert werden...
Es hängen teilweise sogar noch die Vorhänge der vorherigen Hausbesitzerin, da ich keine Zeit hatte, bereits alles neu zu machen...
Irgendwie ist kein Raum wirklich fertig und "Fotofein"...
Tut mir leid - ich hätte Euch so gern einen Eindruck vermittelt von unserem schönen Haus!

Nun gehabt Euch wohl - ich werde jetzt in diesem riesigem Haus mal meinen Liebsten suchen gehen...

Gute Nacht,
Papagena

Kommentare:

  1. alles gute im neuen heim. ich war so wenig in den blog lesen... habe garnichts mitbekommen von dem umzug! wir wohnen seit 9 jahren in unserem haus und werden wohl nie fertig sein... so mit den arbeiten am haus. ist man unten fertig - fängts oben wieder an... so bleibt man immer im renovierungs-reparierungs-schwung... ist aber auch schon sehr alt unser kleines häuschen...
    wir sind auch dauerkunden im baumarkt und stellen uns regelmäßig in die samstagsschlange an der kasse...

    gglg anke

    AntwortenLöschen
  2. .....Haareeee Abbbb????? wie kurz, ich glaub da ist ein Bild fällig!!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, ich möchte auch gerne ein Bild sehen!! Neues Haus und neue Frisur...wenn das kein Zeichen ist!

    AntwortenLöschen
  4. ....ich kann deine Gedanken gut nachvollziehen. Mir geht es z.Zt auch in einigen Punkten so. ich wünsche dir ein gutes einleben und viel Freude und Gelassenheit euch mit dem Haus zu entwickeln.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen