19. April 2010

Geht doch!











... und ich nehme einfach mal drei Kilo ab...

Kommentare:

  1. Trotz Popcorn und Fanta? Respekt!!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sind ja super Nachrichten! 3 Kilo, das ist schon was. Ich schaffe meistens höchstens 1 Kilo in 1 Woche...
    Weiterhin viel Spaß.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Beine rasiert?
    Ich wusste, dass meine Ratschläge Gold wert sind. Ich sollte echt ein Buch schreiben. (Über)lebenshilfe und so ;-)

    Freut mich auf jeden Fall kolossal für dich :-)

    Madame Hüftschwung

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch! Wenn das kein Motivationsschub ist!!
    LG vom Linachen

    AntwortenLöschen
  5. Ja, und wie??? Bei mir sans scho wieder drauf!!
    Liebe Grüße
    Ursi

    AntwortenLöschen
  6. Dann jetzt aber wieder viel Wasser trinken!

    Grüße aus dem so sonnigen England

    AntwortenLöschen
  7. An Susanne: also die 3 Kilo verteilen sich auf zwei Wochen, um dem Ganzen etwas den Glanz zu nehmen....*räusper*

    An Hari:nö, habe nicht die Beine rasiert (aber die Zehennägel geschnitten und mich mal kräftig geschneuzt - ha!)

    An meine anonyme Nachbarin: Fanta gab´s natürlich nur für die Kinder... aber Popcorn habe ich mir auch gegönnt!

    An Kathrin:
    Ich trinke so viel Wasser, dass ich daheim schon mit "Kamel" angesprochen werde!
    Grüße zurück nach England!
    Wow, Ihr habt Sonne dort??? Ts!

    AntwortenLöschen
  8. lieben Dank für deinen netten Kommentar auf meiner Seite. Habe mich sehr darüber gefreut. Wir habenuns entschieden das Haus zu verkaufen, weil drei unserer Kinder schon aus demHaus sind und der nächste auch bald gehen wird. Bei mir wurde im vergangenen Jahr eine chronische Erkrankung festgestellt und die hat zur Folge das ichnicht immer wirklich fit bin. Und so wird es mir manchmal schlicht und einfach zu viel mit Haus und Garten. Aber da ich dann lieber meine Kraft nutzen möchte um das Leben zu genießen und nicht um i.O. zu halten, haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden.
    Wir haben vor 15 Jahren mit 9 Familien zusammen gebaut und wohnen hier alle zusammen. Das wird das schwierigste sein. Aber mit dieser Entscheidung ging es uns besser. So ist das Leben. Aber wir sind sicher das wir eine schöne Wohnung finden, mit den Dingen die uns wichtig sind. Vielleicht kannman ja später noch einmal mit anderen zusammen in eine Art Generationswohnen investieren. Schaun wir mal.

    Dir nun erst einmal einen schönen Tag noch.
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  9. Wow, eine reife Leistung!
    Gratulation :-)

    AntwortenLöschen
  10. Hut ab liebe Papagena, das ist doch eine Leistung. Auch Deine 90 Leser sind doch klasse, ich kannte mal eine Papagena, die war ganz verunsichert, als 1 Leser verschwand. ;-)
    Liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  11. ....JAAAAA!!!!!!!!!!! mich laust der Affe, das ist tolll!!!!!!!!

    AntwortenLöschen