20. April 2010

Sohnemann selig

Hach, was ist unser Sohnemann heute glücklich!
Hat er doch einen kleinen Freund zum Spielen direkt nach dem Kindergarten mitbringen dürfen!
Sowas ist natürlich immer total spannend für die Kleinen ... woanders ist ja auch alles anders, gell?
Es riecht anders, die Spielsachen sind anders, es gibt anderes Essen zu Mittag usw.

Ich muss sagen: Sohnemann hat wirklich Gastgeberqualitäten!

Zuerst hat er seinem kleinen Freund die Kindergarderobe gezeigt, damit er Jacke und Matschhose aufhängen konnte, dann ist er ohne meine Aufforderung mit ihm im Badezimmer verschwunden, um Hände zu waschen,
hat ihm dann beim Essen sein geliebtes Kinderbesteck überlassen und zum Nachtisch seine Fruchtzwerge mit ihm geteilt.

Und so sieht es aus, wenn Ritter, Piraten und Wikinger ne Wohngemeinschaft gründen:






 











Coole Poster werden bestaunt













Und natürlich in kürzester Zeit alles aus den Regalen geräumt ...

Kommentare:

  1. Oh, wie schön! Am liebsten würde ich jetzt sofort auf unseren Boden klettern und die Ritterburg von Playmobil runterholen. Hach, was hatten wir für schöne Stunden. Nicht nur die Burg und ich... Da hatten die beiden jungen Männer ja einen tollen Nachmittag und wenn Fruchtzwerge geteilt werden, muß die Freundschaft schon echt sein.
    Liebe Grüße und einen erholsamen Abend.
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Die Burg hatte ich auch!!

    Was habe ich mich immer mit meinem Bruder um die besten Figuren gestritten.

    Hier gibts kaum Playmobil, aber Lego ist voll in.

    AntwortenLöschen