17. März 2010

Tochter kann auch anders!

Mein Fräulein Tochter hat mir gestern beim Zubettbringen erzählt, dass ihre Klasse beim Mittagessen in der Schule einen mittelschweren Rüffel vom Rektor bekommen hat, weil sie im Speisesaal extram laut und unruhig waren.
(Nix Schlimmes, aber Kinder nehmen die Dinge manchmal extrem ernst)

Da hat sie eben mal beschlossen, eine kleine Entschuldigung im Namen aller zu schreiben und diese im Sekretariat für den Rektor abzugeben... klingt unglaublich schleimig, ich weiß... aber ich bin trotzdem stolz, weil dahinter steckt:

a) ich kann mich entschuldigen (was mir bis heute verdammt schwer fällt)
b) ich kann mir Widergutmachungs-Lösungen überlegen
c) ich übernehme Verantwortung
d) ich schleime mich ein, kann ja für ein Anderes Mal nicht verkehrt sein, einen Stein im Brett des Rekors zu haben...

Kommentare:

  1. Ist ja super! Ich bin begeistert und außerdem kommt sie so nicht aus der Übung. Die Kleine übernimmt tatsächlich Verantwortung. Da sollten ihre Kameraden sich mal etwas von abschneiden. Noch einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das toll! In einer Zeit, wo der Respekt der Kinder und Jugendlichen gegenüber Autoritäten eher abnimmt ist das doch ein leuchtender Stern... :-)

    AntwortenLöschen