14. Februar 2010

Wohin, wenn man vor Luftschlangen flüchtet?

Also, heute war ja ne ganz große Entscheidung angesagt:
Fasching oder Valentinstag ?

Wir haben uns gegen Beides entschieden, da wir zum einen  Faschingsmuffel sind, und zum anderen ja nicht mehr gaaaanz so frisch verliebt, dass man sich aus so einem eher kommerzlastigen Tag allzuviel macht. (Ich höre sie schon, die Buh-Rufe...)

Wohin also, wenn alles nix is?

Klare Antwort: ab in die Therme! (Freude meinerseits war wieder mal unbeschreiblich!)

Schaulaufen im Tankini absolviert
Spaß mit Kindern und dem Liebsten gehabt
ca. 7-8 Mal zum Klo gerannt (jaja, der Beckenboden is auch nicht mehr das, was er mal...)
ca. weitere 5 Mal mit nem Kind an der Hand zum Klo gerannt
Schrumpfelfinger bekommen
Mascara verlaufen (nein, ich hatte keine aufgetragen - das war der Rest von Gestern!!!)
trotz Hochsteckfrisur nasse Haare bekommen
im Strudel treiben gelassen
an den Massagedüsen blaue Flecken am Oberschenkel geholt
ca. 100 Mal an Valentinstag zelebrierenden, knutschenden Verliebten vorbei geschwommen
mit der Tochter Tauchen geübt
mit dem Sohnemann schwimmen geübt
halbherzig ein paar Übungen Wassergymnastik gemacht (als keiner geschaut hat)
im Dampfbad gesessen und die Kinder geschimpft, weil sie dauernd rein und raus sind...
im Dampfbad gesessen und gelacht, weil Kinder von draußen Grimmassen durch die Glastüre geschnitten haben
im Dampfbad gesessen und so getan, als würde ich die Störenfriede an der Türe gar nicht kennen
nass und nackig im Restaurant gesessen, gefroren und den Kindern beim Eisessen zugeschaut
im Ruheraum auf großen Kissen gelegen und bei sphärischen Klängen das Farbspiel an der Decke bewundert
den Kindern beim Plantschen im Kinderbecken zugesehen und wieder mal gedacht: wie schnell sie doch groß geworden sind!


Aber, wie immer muss ich dann hinterher sagen: war doch eigentlich ganz schön!
Ha, und morgen kann ich ausschlafen, weil Ferien sind!

Gruß, Papagena

Kommentare:

  1. Ich finde auch, das war doch ein toller Tag und so wie du ihn beschreibst, hat er dir auch gefallen. GIB ES ZU. LG Inge

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Papagena ....na das klingt wirklich nach nem schönen und entspannten Valentinstag ....Dampfbad könnte ich mir auch grad gut vorstellen:-)
    lieben Gruss
    die
    Martina Paderkroete

    AntwortenLöschen
  3. ...ahh deine Gefühle kenne ich nur zu gut. Gottseidank ist der beste Ehemann heute alleine mit den Mädels zum Baden gefahren.
    Vergessen hast du bestimmt, das man sich vor dem Schwimmbadbesuch auch noch mühevoll die Haare von den Beinen schaben muss, die bei mir im Winter immer etwas Schonfrist haben. Lästig!!!
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. An Moni: Ja, Du hast Recht... die Beinenthaarung vor dem Schwimmbad war natürlich auch bei mir noch angesagt!

    AntwortenLöschen