20. Februar 2010

Schreiner machen Frauen glücklich

Es gibt die Tage, an welchen ich nicht besonders glücklich bin, einen Handwerker geheiratet zu haben...
Tage, an denen häufchenweise Sägespäne in der Wohnung verteilt wird,
Tage, an denen die Tischmanieren direkt von der Baustelle zu kommen scheinen,
Tage, an denen wir das Familienoberhaupt gar nicht zu Gesicht bekommen, da er von einem Termin zum nächsten eilt... hier eine Besprechung mit Architekten XY, da noch schnell am Stadtrand eine Baustelle ausmessen... und dort noch eine Montage durchführen...

Und dann gibt es Tage wie diese, an denen die Kinder mit dem Herrn Papa in die Werkstatt dürfen, hämmern, leimen, basteln - während der liebste Gatte mal eben geschwind eine neue Feuerwache baut.
An solchen Tagen bin ich stolz wie Oskar auf meinen Meister Eder!

















Mit
Hubschrauber-
Landeplatz!

Kommentare:

  1. wunder wunderschön .....da werden sich deine Kinder bestimmt noch drann erinnern wenn sie einmal gross sind!
    lieben Gruss
    die
    Martina Paderkroete

    AntwortenLöschen
  2. Boah - das sieht ja echt klasse aus - toll!!

    Herzlichen Gruß
    artista

    AntwortenLöschen
  3. wow! wenn mein mann & sohn in den keller verschwinden kommt nur gute laune bei raus... naja er ist halt auch kein schreiner sondern eventer...!

    liebe grüße anke

    AntwortenLöschen
  4. Boah! Toll!

    Da waren die Kids bestimmt völlig aus dem Häuschen :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, super schön! Da lohnt es sich wirklich einen Tischler im Haus zu haben. Noch einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Weil du dich so kolossial über Besucher freust
    schreib ich auch mal, weil ich eben so kolossial über deinen blog gestolpert bin (über zick andere Blogs)
    und mich genaus so freue das mein Schatz ein Handwerker ist, und mich auch immer wieder glücklich macht damit!

    lg Moni

    AntwortenLöschen