9. Juni 2015

Mallorca // Altstadt in Palma

Palma de Mallorca ist eine tolle Stadt!

Da unser Ferienhaus am Stadtrand von Palma war, sind wir natürlich mehrfach in die Altstadt gefahren. Wir sind durch die Gassen geschlendert, haben Eis gegessen, typische Touristen-Krusch-Stände angesehen (Fräulein Tochter bekam von ihrer Oma einen Fächer) und haben einem Philharmonie-Orchester in der Fußgängerzone gelauscht.
Wir haben uns Schaufenster angesehen, und alte Bäume zwischen großartigen Hausfassaden bewundert.
An jeder Ecke gibt es zahllose Bistros und Tappas-Bars, eine interessanter, als die andere. Wir konnten uns kaum entscheiden, wohin wir zum Essen gehen sollten.
Schaut Euch mal diesen uralten Olivenbaum an, der mitten in der Innenstadt wächst! Beinahe hätte ich ihn umarmt, wie er da so stand...
Diese tolle Hausfassade musste ich unbedingt fotografieren - später habe ich gesehen, dass sie in fast allen Reiseführern zu finden ist. Bin stolz, dass mir das Gebäude von alleine ins Auge gesprungen war!
Unbedingt musste ich einmal echte Paella essen! Low-Carb hin oder her, das hatte ich mir vorgenommen, und wurde nicht enttäuscht! Ich hatte eine bunte Reispfanne mit Huhn, Muscheln, Garnelen und Gemüse - es schmeckte wahnsinnig lecker!
Oben: Straßenkunst

Unten: der Königspalast in Palma

Ein anderes Mal entschied ich mich beim Essen für gegrillten Lachs mit Salat. Ein perfektes Low-Carb-Gericht, das ich mir auch daheim immer wieder gerne mache... es geht nämlich ruck-zuck und schmeckt fantastisch!
Mittlerweile hatten meine Füße leichte Sommerbräune bekommen, da gefielen mir die Gold-Sandalen noch einmal so gut. Ich muss gestehen, dass ich in dieser Art mindestens vier Paar Schuhe besitze, weil sie so leicht und unkompliziert sind. Durch den Riemen an der Ferse schlupft man beim zügigen Gehen nicht aus dem Schuh - perfekt, um viele Stunden durch die Stadt zu streifen!

Wenn Ihr bis hierhin durchgehalten habt, seid Ihr echt tapfer gewesen! Ich habe schon lange nicht mehr so viele Bilder am Stück gezeigt... hoffentlich habe ich Euch nicht erschlagen damit!


Vielen Dank fürs Ansehen,
wer noch nicht genug hat... hier gibt es die ersten Urlaubsbilder.

Kommentare:

  1. Eine schöne Bilderserie, die das Flair der Stadt gut wiedergibt.
    Wenn dir solche alten Jugendstilfassaden gefallen, dann wäre Barcelona sicher etwas für dich - dort stapeln sich die fantastischen Gebäude von Antonio Gaudi, die aussehen wie einer Tolkien-Verfilmung entsprungen. Einer mondänen Tolkien-Verfilmung. ;-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Katja!
      Du hast gerade eine echte Wissenslücke bei mir gestopft - ich hatte von diesem Architekten tatsächlich noch nie gehört...ts!

      Liebe Grüße,
      Papagena

      Löschen
  2. Tolle Fotos, macht Lust auf einen Mallorcaurlaub.

    LG von Zypern
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Papagena, das sind superschöne Bilder von er Stadt, die noch ein weißer Fleck für mich ist. Ich glaube wohl, dass es dort einen ganz tollen Flair hat.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Fotos, mit der Nachbearbeitung deines Urlaubs hast du bei mir Vorfreude ausgelöst, in 6 Wochen bin ich dort:), allerdings im Norden. Aber nach Palma fahren wir auch immer während unserer Urlaubszeit. Es ist schön durch die Gassen zu schlendern, wenn nur in der Hauptsaison diese Touristen nicht wären:)) Es freut mich, dass ihr eine entspannte Zeit hattet. So soll es sein:)
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Bilder hast du gezeigt , liebe Papagena . Der alte Olivenbaum ist klasse . Es hat Spaß gemacht bei dir reinzuschauen . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  6. Ach so schöne Bilder!!! Ich will hin und zwar sofort! Ich hab damals den Spaziergang durch die vielen Gassen von Palma de Mallorca auch sehr genossen. Danke Papagena fur die wunderschöne Eindrucke! und jetzt schau ich mir die Bilder von Alcudia an (da waren wir übrigens vor ein paar Jahre auch;))

    Liebe Grüße
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  7. Palma ist einfach super, so viele schöne Dinge zu entdecken!

    AntwortenLöschen