10. April 2015

10.Geburtstag // Übernachtungsparty mit Bowling

Herr Sohnemann lud seine Freunde dieses Jahr zu einer Übernachtungsparty ein, um seinen Geburtstag mit ihnen zu feiern.

Als wir die Gästeliste mit ihm besprachen, musste ich leider stark einschränken. Ich machte mir Sorgen, ob wir genügend Schlafplätze schaffen könnten (die Kinder wollten selbstredend in einem Zimmer zusammen sein). 
Dennoch konnte mich Herr Sohnemann im letzten Moment überreden, vier Freunde einladen zu dürfen. Ein Schlaflager für fünf Jungs war unser absolutes Limit - leider.

Die Entscheidung, wen er einladen wollte, war blitzschnell gefällt. Er beschränkte sich dieses Mal auf seine Schulfreunde.

Um es den Eltern der Gastkinder einfacher zu gestalten, stellten wir beim Spielzeuggeschäft im Ort einen Geschenk-Korb zusammen, aus dem sich jeder eine Kleinigkeit zu angemessenem Preis raussuchen konnte. So musste keiner lange überlegen, suchen und umherfahren und die Gefahr, etwas geschekt zu bekommen, was man bereits hat, bestand auch nicht.
Ursprünglich hatten wir geplant, mit den Jungs im Garten Stockbrot und Würstchen am Lagerfeuer zu machen, da aber das Wetter in den Tagen sehr schlecht war, mussten wir uns ein Unterhaltungs-Programm für Drinnen überlegen.

Zuerst dachte ich daran, eine Schnitzeljagd durchs Haus zu machen, doch der Liebste schlug vor, mit der Rasselbande zum Bowling zu fahren, was ich ganz hervorragend fand.
Wir luden die Kinder für 17:30 Uhr zu uns ein und verköstigten sie zu Beginn mit Sandwich-Toats, Säften und Limo.

Anschließend fuhren wir mit zwei PKWs zur Bowling-Bahn, die wir für 1,5 Stunden reserviert hatten.

Freitagabend herrscht auf der Bowlingbahn Disco-Stimmung. Die Musik wird ohrenbetäubend aufgedreht, Lichteffekte und Animation durch einen DJ sorgen für Partyfeeling - was besonders dem Tochterkind gefiel!
Zwischendurch sang und tanzte sie ausgelassen zur Musik und amüsierte sich ganz köstlich. Nachdem die gebuchte Zeit um war, stand für sie fest, dass sie ihren Geburtstag vier Wochen später ebenfalls hier feiern würde.
Die Bowling-Talente der jungen Herren waren höchst unterschiedlich. Während man zwei Jungs sofort anmerkte, dass sie bereits Erfahrung besaßen, standen andere zum ersten Mal vor einer Bahn und mussten gezeigt bekommen, wie man die Kugel nimmt und aufsetzt.

Spass schienen sie alle zu haben und die Zeit verging wie nix!
Als wir wieder daheim waren, zeigte die Uhr bereits 21:45 Uhr.

Gemeinsam wurde das große Schlaflager aufgebaut, und während die Gäste mit dem Geburtstagskind einen Film aussuchten, bestückte ich den Wohnzimmertisch mit Nüssen, Chips & Co. für den Kinoabend.

Nun durften die Übernachtungskinder den ausgewählten Film ansehen, anschließend schickte ich alle Zähneputzen, und noch vor Mitternacht waren die Räuber eingeschlafen.
Natürlich waren die Kids am nächsten Morgen bereits um 6:30 Uhr wieder wach, wenn auch nicht unbedingt ausgeschlafen. Aber wer ist schon ausgeschlafen nach einer Pyjama-Party?

Nach einem großen und nutellalastigen Frühstück hatten die Kinder knappe 1,5 Stunden Zeit für freies Spiel und mehrere Runden am Kicker, bevor einer nach dem anderen abgeholt wurde.

*****

Mein Fazit: die Zeit mit den Jungs verging rasend schnell, ich hatte nie das Gefühl von Leerlauf oder Langeweile bei den Kindern. Wichtig ist tatsächlich, sich weder zu viel, noch zu wenig vorzubereiten. 

1,5 Stunden Zeit auf der Bowling-Bahn waren vollkommen ausreichend und haben, zusammen mit 1-2 Getränken pro Kind auch ihren Preis gehabt. Es war daher eine gute Entscheidung, die Bande vorab daheim zu füttern, denn Speisen für alle vor Ort hätten unser Budget gesprengt.

Die Jungs waren alle super "einfach zu haben", was bestimmt auch daran lag, dass man sich schon kannte.
Sehr gerne wieder!

Kommentare:

  1. Schaut ganz nach einer gelungenen Geburtstagsparty aus . Glückwunsch an den Sohnemann . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Ist es angemessen, 10jährigen Kindern einen Film mit FSK 12 zu zeigen? FSK12 bedeutet schon eine Menge an Gewaltszenen - aber wahrscheinlich sind sie schon so abgebrüht, dass sie dazu auch noch lachen... Mein 10jähriges Kind, das wirklich noch "spielt" und solche Filme nicht gewohnt ist, wäre damit sicher überfordert gewesen! Lasst die Kinder doch noch Kinder sein, erwachsen werden sie schnell genug!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was manche Filme angeht, sind unsere Kinds tatsächlich schon etwas "abgebrühter".
      Dass sie aber bei Gewalt im Film fröhlich lachen könnten, ist schon eine seltsame Vorstellung und klingt für mich ziemlich nach Denken in Schwarz/Weiß.
      Wenn Du mein Blog kenne würdest, wüsstest Du aber, dass unsere Kinder viel Liebe, Zeit und Raum zum Kindsein von uns bekommen.

      Herzliche Grüße,
      Papagena

      Löschen
  3. Das hört sich nach einem gelungen Fest an:) Wir hatten gestern die Übernachtungsparty nach dem bowlen und Lagerfeuer:) Die 5 Gäste haben aber kein Auge zugemacht und so um 6.00 Uhr den Bäcker gestürmt. 4 Std. haben sie dann noch komplett draußen gespielt. ich denke auch hier lief es so ruhig ab, weil sie in der Schule befreundet sind. Als Film lief hier "Fack ju Göhte", der Film FSK 12 war bereits allen 10-11jährigen Kinder bekannt.
    Herzliche Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Simone,
      Danke für Deinen Kommentar!
      Den Goethe-Film haben sie bei uns übrigens gemeinsam im Unterricht unserer 11-Jährigen angesehen... ist also auch schon bekannt.

      Toll, dass Ihr Lagerfeuer machen konntet - das hätten wir auch so gern gemacht!
      Hoffentlich seid Ihr mittlerweile wieder ausgeschlafen?

      Liebe Grüße,
      Papagena

      Löschen
  4. Herrlich! Das klingt nach viel Spaß und guter Laune!
    Bei uns sind an den letzten Geburtstagen gar keine Partys mehr gestartet. Mag auch daran liegen, dass der Schulwechsel war. Irgendwie schade, aber wirklich vermisst haben die beiden trotzdem nichts.
    Bei dem Film wären wir übrigens sofort dabei. Den mögen wir auch. (Besonders meine Tochter mag Drachen.) ;0)

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen