26. März 2015

Alltag // Kreuz und Quer durchs Haus

Heute mal kalt und regnerisch. Wobei Regen momentan gar nicht so schlecht ist, draußen, für die Pflanzen und so.

Mit dem Hund nur eine kurze Runde gedreht, weil siehe oben.

*****

Mich tagsüber gefreut, als neue Babybilder meines Neffen auf dem Handy eintrafen. So ein süßer, kleiner Schrumpelwicht!
Ich würde ja furchtbar gerne an ihm schnuppern, wenn ich nicht so weit weg wäre... Neugeborene duften doch immer so wunderbar.
Morgen steht die nachträgliche Geburtstagsfeier des Herrn Sohnemann an, er hat 4 Freunde zum Übernachten eingeladen. Haben aufgrund des schlechten Wetters von der Lagerfeuer-Idee Abstand genommen, und statt dessen 1,5 Std. Bowling reserviert.

Danach Sandwich-Toats für alle, Saft und Limo und zu späterer Stunde beim gemeinsamen Filmabend die üblichen Knabberein... Völlerei pur!
Muss aber sein, finde ich - sonst war´s keine gescheite Party.

Schlaflager muss ich morgen noch aufbauen, und Einkaufen fahren.
Das Tochterkind hat beschlossen, diese Woche vegetarisch zu essen.

Montagmorgen am Frühstückstisch dann die Frage: "Mama, ist Wurst eigentlich auch Fleisch?". Nach Aufklärung der Sachlage verzichtete sie auf ihre geliebte Mettwurst, und tat die vergangenen Tage Frischkäse, Honig und vegetarischen Tomatenaufstrich aufs Brot.

Bin gespannt, wie ihr Fazit am Ende der Woche ausfällt.
Herr Sohnemann schreibt Einsen und Zweien, ohne überhaupt viel für die Schule zu lernen... manchmal ist das Kind mir unheimlich. Ich sollte einen Mutterschaftstest machen. Für den Übertritt sieht es momentan jedenfalls erfreulich gut aus.
Einfach so, weil es mir gerade einfällt:

Als ich im Sommer mit meiner kleinen Nichte und den Rabauken in München durch die Straßen bummelte, machte ich einen sehr netten Schnappschuss von ihr mit meinem Handy. Sie wollte das Bild natürlich gleich sehen, und rief anschließend begeistert:
"Toll, das gefällt mir! Kannst Du mir das gleich ausdrucken?"

Klar, ich habe einen Mini-Drucker im rechten Ohr.
Sowohl das Tochterkind, als auch Herr Sohnemann fangen momentan an, Bücher zu lesen. So richtig, nicht nur die ersten zwei Kapitel.

Mich freut das sehr, obwohl ich auch etwas wehmütig bin... ich lese nämlich SEHR GERNE vor!
Habe sogar schon einmal aus reiner Vorleselust dem Liebsten einen Bayern-Krimi komplett vorgelesen... Abend für Abend.
Hörbuch de Lux.
Das Tochterkind führt neuerdings regen Briefverkehr mit ihrer Oma in Berlin. Und ich darf NICHT lesen, was da so hin und her geschrieben wird. Hmpf.
Sie wird jetzt halt groß.
Zuletzt eine Frage: ich würde dem Tochterkind wahnsinnig gerne einen Kinder-Nährkurs schenken, da sie so viel Freude mit ihrer kleinen Nähmaschine hat. Leider kann ich ihr selbst kaum etwas beibringen... es weiß nicht zufällig jemand von Euch einen Nähkurs im Umkreis Miesbach/Tölz/Rosenheim?

Bin leider im Internet nicht fündig geworden bislang.

Kommentare:

  1. Liebe Papagena , ich möchte mich recht herzlich für die lieben Grüsse bedanken , die du durch meine Sonja hast ausrichten lassen . Sie hat es promt erledigt und ich habe mich sehr darüber gefreut . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs Mitnehmen quer durch euer Heim. Das Plakat mit dem lesenden Helden finde ich klasse, dass würde hier auch passen. Leider sind die Jungs mittlerweile zu alt dafür und hängen lieber Flugzeugposter oder Filmplakate auf. Aber Lesen ja, dass ist hier aus schwer angesagt und die Umstellung vor einigen Jahren, als Vorlesen nicht mehr gewünscht war, dass war auch für uns echt schwer.

    Leider kann ich dir in Sachen Nähen gar nicht weiterhelfen, drück dir aber die Daumen, dass du was passendes findest.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Lesende Helden, unser jüngster liest die dicken fünf Freunde Sammelbände und ich freu mich sehr darüber, auch wenn ich die Vorlesezeit sehr genossen habe.
    Wie schön, die Einblicke in euer Zuhause. Dich und deine Familie würde ich gerne in echt kennen, so als Nachbarn, schade dass soviele Blogger soweit wegwohnen. Bleibt nur der virtuelle Einblick!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen