8. Juli 2014

Darf ich vorstellen? {meine neue Liebe}

Als wir vor fünf Wochen an den Bodensee fuhren und meine ehemalige Klassenfreundin besuchten, hatten wir im gleichen Ort auch einen Termin bei einer Hundezüchterin und ihren drei Wochen alten Welpen.
Nachdem wir uns kennengelernt und unterhalten hatten, entschieden wir uns, einen kleinen Retriever-Rüden zu kaufen. Natürlich waren die Hündchen so klein, dass sie noch einige Wochen bei der Hundemutter bleiben mussten - wir fuhren also ohne Fellnase, dafür aber mit ganz viel Vorfreude im Gepäck nach Hause.
Daheim angekommen, konnten wir wöchentlich via Internet die Entwicklung der kleinen Racker verfolgen... was für ein Spaß!

Ausserdem nutzten wir die Zeit, eine Vorrichtung für das Treppenhaus zu fertigen, um das Hundebaby mit den vielen Stufen im Haus nicht zu strapazieren. Leider sollen ausgerechnet die Retriever für Gelenk- und Hüftschäden sehr anfällig sein. Das Risiko lässt sich während dem ersten Lebensjahr (in der Wachstumsphase) deutlich verringern, wenn dem Vierbeiner die für ihn viel zu hohen Treppenstufen erspart bleiben.
Ist sie nicht witzig, unsere Hühnerleiter?
Um das neue Familienmitglied nicht ständig mit unserer Ronja zu vergleichen, entschieden wir uns dieses Mal für einen Rüden. Die Namensfindung fand einvernehmlich im großen Familienrat statt... die Kriterien waren recht einfach:

1. Man sollte den Namen gut rufen können
2. Jedes Familienmitglied sollte mit dem Namen einverstanden sein


***********

Vergangenes Wochenende war es endlich soweit - wir fuhren erneut an den Bodensee, um unsere Fellnase abzuholen. Trotz weiter Fahrt verlief alles ganz problemlos, der Kleine schlief die meiste Zeit eingerollt zwischen meine Füßen... kein Pipi, keine Übelkeit!

Und nun endlich, kann ich Euch unseren Familien-Zwerg vorstellen:
Yoda ist 8 Wochen alt und hat 7 kg Kampfgewicht. Noch ist er ein putziges Wollknäuel mit nadelspitzen Zähnchen und tapsigem Gang... doch wir sind uns sicher: dieses Tier wird ein weißer Löwe!
Wie das so ist mit den Babys... er hat momentan für ca. 30 Mintuen Energie, dann fällt er erschöpft auf die Seite und schläft tief und fest. Hat er eine Wachphase, erkundet er neugierig Haus und Garten, und lernt uns bei Spielen näher kennen.

Seitdem er bei uns ist, zeigt er deutlich an, wenn er mal muss. Erst ein einziges Mal passierte ein Mallheur, als ich nicht schnell genug mit ihm draußen war - wir sind stolz auf ihn!
Die Nächte verbingen der Liebste und ich gemeinsam auf dem Sofa im Wohnzimmer. So bekommen wir es mit, wenn die Blase drückt und können Yoda nach draußen führen... in der ersten Nacht war es alle zwei Stunden soweit - Ihr könnt Euch sicher vorstellen, wie müde ich tagsüber war!
Auch die beiden Schulen der Kinder hat Yoda schon besucht. Um ihn daheim icht allein zu lassen, nahm ich ihn kurzerhand mit beim Abholen nach Schulschluss. Klar, dass der Kleine der Star des Pausenhofs war! Er nahm das übrigens ganz gelassen, freute sich schwanzwedelnd über die vielen Kinderhände und schleckte hier und da die Fingerchen ab...
Daheim angekommen, fiel er sofort wieder ins Koma.

**********

Wir freuen und sehr über unseren Wirbelwind und nehmen gerne noch einmal sämtliche Lern- und Trainingsstunden in Kauf, bis aus dem tapsigen Hündchen ein gehorsamer Hund wird, mit dem man in jeder Situation seine Freude hat.

Ich persönlich weiß, dass der Kleine mir helfen wird, mein gebrochenes Herz zu heilen. Hätte ich mit der Entscheidung ein Jahr gewartet, wäre der eingespielte Alltag mit Hund wieder verloren gegangen... ich hätte mich dann wahrscheinlich nicht mehr erneut darauf eingelassen.

Yoda, möge die Macht mir dir sein!

Kommentare:

  1. Ach, ist das schön! Ich freue mich für Euch! Besonders für Dich, Du Liebe! ♥
    Ich wünsche Euch und dem kleinen weißen Löwen viel Spaß beim Kennenlernen. (War zufällig der Name "Kimba" bei den Vorschlägen dabei? Weißer Löwe und so. Da war doch mal was ... lang, lang ist´s her ...) ;0)

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach-ne, an "Kimba" hatten wir gar nicht gedacht!
      Was soll´s, jetzt ist er eben unser Yoda....

      Löschen
    2. Ist ein toller Name. Klingt weise und doch irgendwie niedlich und verspielt. Da habt Ihr eine super Wahl getroffen. ♥

      Löschen
  2. Wie schön, dass YODA bei Euch wohnt, einem Welpen kann ja eh keiner widerstehen und so einem süßen gleich dreimal nicht. Ich freue mich darauf, hier seine Entwicklung verfolgen zu können. Natürlich wird er Ronja nicht ersetzen, aber er hat schon einen Platz in Deinem Herzen ;)
    Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank - ich werde natürlich ab und an hier über ihn schreiben!

      Löschen
  3. Glückwunsch zu Deiner Entscheidung und dem süßen Fellkind. Er sieht ganz zauberhaft aus und ich finde Welpen sowieso so knuffig.
    Ja, ein Alltag mit Hund ist schon was anderes und mir würde hier ohne Hunde auch etwas fehlen. Habt viel Spaß miteinander.
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  4. Ich wusste es doch :-) Da habt ihr euch aber einen goldigen Knuffel ins Haus geholt! Wir haben auch schon neue Meerschweinchen reserviert nachdem unsere letzte Woche vom Fuchs geholt wurden. Nächste Woche ist es dann auch bei uns soweit, dass neue tierische Mitbewohner einziehen. Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Kleinen und freue mich auf viele Bilder und Berichte.
    Liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mensch, das mit Euren Meerschweinchen ist ja auch eine ganz üble Geschichte!
      Wie furchtbar!

      Löschen
  5. Aaahhhhhhhhhhhhwaaaaaaaaaaaa - wie herrlich!! Da möchte ich auch sofort wieder... ahhhh.... mein Herz grinst!!
    Viel Freude, Hunde sind so was feines!!!

    Liebste Grüße
    JesSi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Papagena, herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs! :)
    Du lässt dich aber ganz schön auf Trab halten *g*
    Alles Liebe, einen schönen Dienstag ♥
    Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Ist der süß. Ich verfolge schon eine Weile Deinen Blog. Und bin sehr begeistert. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß mit dem Kleinen. Mach weiter so.
    LG Alex auch mit Hund

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh dankeschön für das liebe Komplimet! *freu*

      Löschen
  8. Was für ein süßer Racker! Ich freue mich für euch, dass ihr wieder einen kleinen Wirbelwind unter euch habt und wünsche euch ganz, ganz viel Freude mit ihm! Möge die Macht mit euch sein! :D

    Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  9. Ahhhh.... toll. Das ist schön. Freu mich für Euch, vor allem ein super Name ;-)
    Schöne Kennenlernzeit mit dem Wollknäuel. :-)

    AntwortenLöschen
  10. Ich wünsch euch ganz viel Freude mit dem neuen Familienmitglied.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  11. HA!!!! ICH hatte RECHT! ♥ *wuff* ♥

    SüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüSSSS!

    LG Sarah viel Spass mit dem kleinen Wollknäuel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hattest absolut den richigen Riecher! *grins*

      Löschen
  12. Danke, liebe Papagena, das Sie uns teilhaben lassen an diesem Glück!

    AntwortenLöschen
  13. :-) Ich freu mich mit euch. Lg

    AntwortenLöschen
  14. der ist sehr niedlich und wenns nicht die macht ist, dann wird wahrscheinlich die liebe mit ihm sein:)
    grüße ganz herzlich
    birgit

    AntwortenLöschen
  15. Ich WUSSTE es *freu*
    Da ich nur zu gut weiß, wie du dich nach Ronjas Tod gefühlt hast... weiß ich auch, dass Yoda die Lücke in deinem Herzen nie schließen wird. Aber er wird ein ganz eigenes Plätzchen darin finden :)

    Begeisterte Grüße vom Schäfchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt.... zum Glück hab´ich so ein großes Herz, dass noch Platz darin ist! *lach*

      Löschen
  16. Liebe Papagena, ich freue mich sehr für euch! Sehr schönes Tier, wunderschöner Name, tolle Fotos. Ab jetzt bitte täglich 10 Welpen-Schnappschüsse :-). Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh-je, so viele gleich?
      Eigentlich kann ich nur zwei anbieten:
      Yoda beim neugierigen Erkunden,
      udn Yoda beim Schlafen...

      Mehr macht er eigentlich nicht.

      Löschen
  17. Das hört sich toll an! ......also der letzte Satz und der Kleini sieht ja soooo schnuckelig aus! Meine Freundin hat sich grade auch einen kleinen Retriever zugelegt....mit irre langen Wimpern!!!.....da weiß ich wie die umfallen wenn sie müde sind! Das ist zu niedlich! Du kannst dir vorstellen, dass meine jetzt auch so einen wollen ;-)! Ganzganz viel Spaß mit dem Puschel, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, unser Wuschi hat auch wahnsinns lange Wimpern!

      Löschen
  18. Ach wie goldig! Eine gute und richtige Entscheidung. Möge die Macht mit Euch sein ;)! Viele liebe Grüsse Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Papagena , der neue Familienzuwachs ist so süß und mit Sicherheit die richtige Entscheidung . Ich wünsche euch viel Freude , schöne Spaziergänge und Tobezeiten mit dem kleinen Kerlchen . Auf deine Geschichten und Berichte mit Yoda freue ich mich jetzt schon . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  20. Jetzt hab ich mich mal auf die Suche nach dem ersten Yoda-Post gemacht - und gleich gefunden!! Ist das Bild niedlich, wo der Kleine vor sich hindöst! ... Ich freu mich wirklich doll für Euch und vor allem auch für dich, dass ihr euch wieder für einen Vierbeiner entschieden habt. Ronja wird ganz bestimmt immer in deinem Herzen bleiben. Und Yoda wird sich dort ganz bestimmt auch ein eigenes Plätzchen erobern - okeeey, das hat er wohl schon :-). Der kleine Racker wird euch ganz viele schönen Momente bescheren - und uns hoffentlich viele schöne Beiträge und Fotos!! Ich mag Golden Retriever sooo gern. Freu mich auf viele schöne Geschichten von euch!!

    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Nadja
    (filigarn.blogspot.com)

    AntwortenLöschen