19. Februar 2014

Alltagsgeplänkel

Heute nur ein kurzer Spaziergang, da es in Strömen regnete - da jagt man doch keinen Hund vor die Tür!
Außerdem war ich mit drei Freundinnen zum Frühstück verabredet und die Zeit knapp bemessen. Hach, so ein Mädels-Frühstück mit Sekt und ganz viel Zeit zum Ratschen ist doch was Feines!

Das Tochterkind liebt Suppen aller Art, ich bekomme auf diese Weise fast jedes Gemüse ins Kind...
Herr Sohnemann ist wählerischer, er mag nur Pfannkuchen-, Leberknödel- oder Nudelsuppe.



Fühlte mich heute innerlich sehr aufgeräumt. Das ist gut, denn in letzter Zeit hatte ich viele, intensive Träume nachts und war morgens unausgeschlafen und aufgewühlt.

Ansonsten hier der übliche Wahnsinn mit Kindern, Hund, Haushalt und Büro. Außerdem Erledigungen im Baumarkt, bei der Post, Apotheke und Tierfachgeschäft. Auch Lebensmitteleinkauf und ein Besuch auf der Bank stehen wieder an. Das Rad dreht sich...

Kommentare:

  1. Das Rad dreht sich... da sagst Du was wahres... 30 Stunden sollte der Tag haben...
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  2. Immer in Aktion . Dein Tag ist mehr als ausgefüllt . Bei mir ist da ein wenig ruhiger . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen