13. Januar 2014

Fotos mit stylischem Hintergrund machen

Ein interessantes Foto lebt nicht nur allein vom Motiv, sondern oft auch vom Hintergrund. Wer die Augen offen hält, kann überall fündig werden.... ein grünes Rolltor vor der Warenausgabe eines Möbelhauses, eine rot gestrichene Türe am Eingang des Kindergartens, eine alte Steinmauer, eine Scheune am Feldrand usw.

Vor einiger Zeit kaufte ich eine Rolle Geschenkpapier, um sie als Fotohintergrund zu verwenden. Der ideale Ort für Portraitbilder ist bei uns das Garagentor. Durch die Überdachung steht man immer im Schatten, dennoch ist alles perfekt mit Tageslicht ausgeleuchtet.

Habt Ihr schon mal Bilder im gleißenden Sonnenlicht gemacht?
Die Farben werden bleich, ebenso der Haut-Ton. Meistens hat man außerdem ungünstige Schatten unter Augen und Nase - nicht besonders empfehlenswert.

Wenn Ihr also Euch oder andere Personen im Freien fotografieren möchtet, sucht immer einen Platz im Schatten! Macht ruhig mal zwei Vergleichsbilder, der Unterschied ist enorm!
Achtung unter schattigen Bäumen - hier kann die Sonne durchs Laub scheinen und ein seltsames Muster auf die Gesichter werfen.


Ich habe die Rolle Geschenkpapier im Ganzen am Garagentor befestigt und die Rabauken davor posieren lassen.
Selbstverständlich haben Kinder ihren eigenen Kopf, und nicht immer Lust, "nett" zu gucken... man macht dann einfach das Beste draus, das geht schon.

Mein Selbstportrait habe ich mit dem Handy geknipst, weil ich grundsätzlich zu kurze Arme habe, um mich mit der Spiegelreflex selbst zu knipsen. Vielleicht sollte ich es hin und wieder mit einem Stativ probieren, das bedarf allerdings einiger Übung. Seht Ihr, wieviel "bleicher" die Farben mit dem Handy geworden sind?

Kommentare:

  1. Eine gute Idee mit dem Geschenkpapier . Das Foto mit deinen Kids sieht lustig aus . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hihi - witzige Idee! :-)

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank für die gute Idee mit dem Geschenkpapier. Ja, der Hintergrund ist auch für mich immer wieder Herausforderung pur. Nun mag ich mich aber erst einmal bei dir umschau`n.
    Einen lieben Gruß
    Rizi

    AntwortenLöschen