22. November 2013

Bildbearbeitung auf dem iPhone { BigLens }

Vor einiger Zeit hatte ich einen Bildbearbeitungskurs für Photoshop besucht und bin kläglich gescheitert. Trotz gutem Willen fand ich zu diesem Programm keinen Zugang, verhedderte mich in verschiedenen Ebenen und so weiter. Vielleicht liegt es daran, dass mich zu viele Funktionen überfordern?

Zum Glück habe ich inwzischen ein iPhone, und mit ihm nette, kleine Bearbeitungs-Apps, mit denen ich meine Bilder aufhübsche. Kleine Effekte, einfach umzusetzen - hach, genau das Richtige für mich!

An alle "richtigen" Fotografen, die jetzt vielleicht mit den Augen rollen: habt Nachsicht mit mir - das hier ist kein Profi-Fotoblog! Ich knipse gerne und viel, ohne den Ehrgeiz von Perfektion zu hegen...

Heute möchte ich Euch eine nette kleine App vorstellen, mit der man ganz flugs unschönen Hintergrund weichzeichnen und ein hübsches Bokeh zaubern kann (sofern im Hintergrund Lichtreflexe vorhanden sind):

Big Lens

Das Bild habe ich in der Küche vor dem Fenster aufgenommen, um möglichst viel Tageslicht zu nutzen. In BigLens habe ich das Bild hochgeladen, stark vergrößert und mit dem Finger alle Bereiche, die den Vordergrund markieren sollen, nachgezeichnet. Je feiner und gründlicher man dabei ist, desto "natürlicher" wirkt das Bild später. Markiert man nur grob, wirkt der Kopf anschließend vor dem Hintergrund "ausgeschnitten".

Für ein schöneres Hautbild habe ich einen warmen Filter über das Bild gelegt, diesen aber nur zu einem Drittel angewendet. Schwuppdiwupp sind kleinere Unreinheiten oder Augenschatten gemildert. Ihr seht, das ist kein Hexenwerk!

***

Habt Ihr auch Bilder direkt am Handy bearbeitet?

Wenn Ihr möchtet, erzähle ich Euch auch von meinen anderen Foto-Apps.

Kommentare:

  1. Oh ja bitte! Mehr Infos. Kannst Du uns vielleicht auch verraten, mit welchem Programm Du Deine Fotos sonst bearbeitest, also nicht auf dem Iphone? Photoshop habe ich mir auch mal in einem Kurs angesehen - boah nee. Ich suche immer noch nach einem Programm, mit dem man schöne Ornamente usw. in die Bilder basteln kann - irgendeine Idee? Vielen lieben Dank! Gruß Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Papagena! Ja bitte, noch mehr von den Apps erzählen.
    Ich habe Photoshop auf dem Rechner und komme damit ganz gut zurecht, allerdings hab ich das Programm schon ca. 10 Jahre lang, immer wieder eine neuere Version. Mit dem iPhone mache ich normale Bilder, übertrage diese auf den Rechner und bearbeite dann mit Photoshop.
    Herzlichst MinaLina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Papagena! Deine Fotos sind immer super schön - wie eben Dein ganzer Blog. Die App muss ich mir auch holen. Und sehr gerne würde ich noch mehr über die von Dir benutzten Apps und auch Programme erfahren. Ein schönes Wochenende! Mit lieben Grüsse aus Regensburg, Birgit

    AntwortenLöschen