15. Februar 2013

11 Fragen { Stöckchen gefangen }

Frau Hibbel wirft mit Stöckchen - da ich momentan beinahe rund um die Uhr mit Hund verbringe... bin ich gleich gesprungen und hab´s gefangen. Während das Hundekind darauf herumkaut, werde ich mit Vergnügen ihre Fragen beantworten:
 
 
1. Sportskanone oder Couchpotatoe?
 
Auf jeden Fall Zweiteres, im Geheimen. Damit sich das nicht allzu negativ auf mein Gewicht meine Lebensfreude auswirkt, kämpfe ich immer wieder dagegen an und raffe mich auf. Außerdem habe ich jetzt Hund - alles wird gut.
 
 
2. Adrenalinjunkie oder Hasenfuß?
 
In vielen Situationen bin ich furchtbar feige und traue mir selbst zu wenig zu. Meistens völlig unbegründet - aber der Weg ist das Ziel, ich arbeite daran.
 
 
3. Lieblingsoutfit?
 
Jeans + lässig geschnittenes Shirt. Dazu im Sommer Flip-Flops und im Winter derbe Bikerboots. Wenn´s etwas feiner sein soll, werte ich gerne mit Schmuck und Blazer auf. Wenn´s sehr kalt ist, wird noch ´ne Strickjacke übergezogen (UND DAS BERÜHMTE TUCH).
 
 
4. Welche Eigenschaften kannst Du so gar nicht an anderen Menschen leiden?
 
Unehrlichkeit, geheuchelte Freundlichkeit und Intoleranz gegenüber Mitmenschen.
 
 
5. Dein Einrichtungsstil?
 
Mir gefällt Behaglichkeit, rustikale Materialen wie Holz und Stein. Auf Pflanzen und Bücher könnte ich nicht verzichten.
Generell tendiere ich mehr in die maskuline, geradlinige Einrichtungsecke, als zu viel "Tüddelkram".... und der klassische "Shabby-Chic" ist gar nichts für mich.
 
 
6. Traumreiseziel?
 
Ach, da gibt es viele Orte, die ich gerne mal sehen würde...
Cuba, New York und Rom zum Beispiel...
 
 
7. Was macht Dein Blog aus?
 
Ich denke, es ist der humorvolle Umgang mit dem täglichen Familienchaos, eine Prise Selbstironie und der Gedankenaustausch mit anderen Bloggern - aber vielleicht sollte man einfach die lieben Leser dazu befragen?
 
 
8. Guckst Du auch mal Trash-TV, oder nur Arte?
 
Ich ziehe mir jedes Jahr Heidi´s Model-Zirkus rein, obwohl die Sendung jedes Mal in der Luft zerrissen wird...
Arte guckt übrigens meine Mutter sehr gerne.
 
 
9. Was findest Du eklig?
 
Zu sehen, wie jemand Popel isst,
zu sehen, wie jemand auf die Straße spuckt
und miefige Bettwäsche.
 
 
10. Sammelst Du etwas?
 
Irgend etwas sammel ich immer, z.Beispiel
Selbstgemachtes der Kinder,
leckere Rezepte,
Tischläufer,
Vasen,
schön geformte Kieselsteine,
Wohn- und Einrichtungsbücher,
nie genug bekomme ich von den Küssen meiner Kinder,
schöne Notizbücher
ach-ja - und Herzchen bei Brigitte Mom (wer hat noch nicht, wer will nochmal?)
 
 
11. Wieviele Freunde braucht man bzw. Du im Leben?
 
Generell: Freunde kann man nie genug haben!
 
Meiner Erfahrung nach verändern sich Freundschaften im Laufe eine Lebens, verlieren an Intensität oder vertiefen sich durch gemeinsame Erlebnisse...
Bei einer guten Freundschaft spielt allerdings räumliche Entfernung keine Rolle, da stimmt die Chemie ab der ersten Sekunde - und wenn´s nur ein Telefonat ist.
 
***
 
Wer jetzt Lust bekommen hat, ebenfalls auf diese Fragen zu antworten, darf sie sich gerne bei Frau Hibbel holen!
 


Kommentare:

  1. Oh, ich entdecke da einige Gemeinsamkeiten. Interessante Antworten. Und über Frage 9 muss ich immer noch vor mich hingrinsen......Popel essen? Haha. Wer macht denn sowas? Ok, Kinder vielleicht. Schön das Du mitgemacht hast. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Das ist aber ein nettes Stöckchen!... "Brigitte Mom" wurde prompt erledigt ;D ... ich gönn´mir das Stöcken morgen auch. LG aus Regensburg, die Birgit

    AntwortenLöschen