12. Januar 2013

Auf den Hund gekommen

 
Gestern Vormittag fuhren wir klammheimlich, während die Kinder ahnungslos in der Schule saßen,
ein neues Familienmitglied abholen.
Als die Kinder mittags Schule aus hatten, war die Überraschung gelungen!

***

Ab sofort zählt die kleine 12 Wochen alte Ronja zum Clan der Familie Papagena und hält uns ordentlich auf Trab.
 Übrigens, einen Welpen gibt es noch... *klick*

Kommentare:

  1. Oh Frau Papagene, herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied. Ronja schaut ja total zuckersüß aus. Erinnert mich an unsere Zeit, wir hatten 16 Jahren einen Golden Retriever.

    Hach,ich freu mich soo sehr für Euch. Habt viel Freude mit ihr.

    Ein schönes WE,
    Maraike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, 16 Jahre ist ungewöhnlich lange, oder?
      Ich habe gelesen, dass sie zwischen 8 und 14 Jahre alt werden im Schnitt...
      Aber hat man das Tierchen erst einmal liebgewonnen, ist man sowieso um jedes weitere gemeinsame Jahr froh!
      Meine Hündin wurde damals auch stolze 15 Jahre alt.

      Löschen
  2. Jetzt MUSST Du täglich Walking gehen! Keine Ausrede mehr!
    Und Plastiktütchen ja nicht vergessen, sonst meckert die liebe Nachbarin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Plastik-Tütchen liegen bereit.
      Das ist die unschöne Seite, dass mit dem Häufchen-Einsammeln.
      Igitt!
      Aber gehört dazu - ich will auch nicht in Hundekot treten, wenn ich spazieren gehe!

      Löschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied...Ronja sieht ja wirklich total niedlich aus....und nehmt euch in acht vor den Milchzähnen ....( das ständige Knabbern am Anfang kann schmerzhaftsein, bei unserer Hündin waren es damals vorallem unsere Hände die "beknabbert" wurden )
    ;-)))

    Viel Freude mit ihr und liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh-ja, ich hatte schon mal 15 Jahre lang eine Hündin... ich erinnere mich an die zerschrammten Hände noch gut!
      Aber man hat trotzdem so viel Spaß am Raufen und Balgen!

      Löschen
  4. Liebe Papagena, herzlichen Glückwunsch! Das ist eine Bereicherung für alle! ich wünsch Euch ganz viel Spaß und Freude damit. Auch ein super neues Jahr und dass sich all Deine Punkte auf Deiner Liste leicht erfüllen lassen :) Alles Liebe Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Petra, schön, mal wieder von Dir zu hören!
      Ich wünsche Euch ebenfalls ein ganz großartiges Jahr 2013!

      Löschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zum neuen "Baby"!
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Gratuliere euch , der ist ja goldig . Da war die Freude bei deinen Kids bestimmt groß . Viel Spass mit dem noch kleinen Vierbeiner . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Heike, die Kinder sind einfach nur selig!

      Löschen
  7. Schööön! Du hattest diese Überlegung ja schon in deinen Neujahrsgedanken erwähnt.
    So und nu habt ihr den nagelneuen Hund schon eingesaut..mannmannmann :)))))

    Ich wünsche euch viel Spaß, Geduld und Energie mit der süßen Fellnase.

    Liebe Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie bitte? WIR haben den Hund eingesaut?

      Nach Tag zwei haben wir schon zwei eingesaute Teppiche VOM HUND!
      *stöhn*

      Nein, sie ist furchtbar lieb - aber halt noch ein Baby.
      Habe nicht viel geschlafen letzte Nacht...

      Löschen
  8. Viel viel Freude und Spaß mit Ronja-Fellknäuel!
    Unser Knäuel ist ja schon wieder ausgewachsen, aber die Freude bleibt! Und die kleine Hexe ist mittlerweile vor allem Wirbelwinds Hund.
    Herzliche Schneegrüße!

    AntwortenLöschen
  9. WOW!
    Neues Jahr, neues Familienmitglied!
    Ganz viel Spaß und Freude mit dem kleinen Racker!
    Ich freue mich sehr, dass Ihr Euch so eine süße Hündin zugelegt habt - denn dann kommen wir hier bestimmt alle in den Genuss von vielen drolligen Geschichten und süßen Bildern!
    Ich freue mich schon, denn leider habe ich keine Zeit für so einen schönen Familienzuwachs und man sollte bei so einer Anschaffung ja niit nur an sich und seine Wünsche denken, sondern auch an den Hund seine Bedürfnisse - daher wird bei mir leider nicht all zu bald so ein kleiner Feger einziehen...
    Ich freue mich für Euch!
    Viele Grüße vom großen Hundefan

    AntwortenLöschen
  10. Der ist ja süß. Ich wünsche euch viel Spaß und viele gemeinsame Jahre mit eurem neuen Familienmitglied.

    Da Golden Retriever bzw. Labrador die Lieblingshunde von mir und meinem Mann sind, musste ich natürlich gleich die Seite von eurem Züchter besuchen. Und hätte auch gleich einen Labrador gefunden.

    Leider können wir in der Wohnung keinen Hund halten. Es wäre zwar erlaubt, aber unser Kater hätte wohl etwas dagegen. Und es wäre verantwortungslos, da wir beide berufstätig sind und der Hund mindestens 9-10 Stunden alleine zu Hause wäre. Das kann ich mit einer Katze machen, nicht aber mit einem Hund. Aber falls wir mal irgendwann ein Haus unser Eigen nennen, dann bekommen wir mit Sicherheit auch einen Hund.

    Alles Liebe
    Nina

    AntwortenLöschen
  11. Ach!!! Deine ist auch am 11.1.13 eingezogen!?!

    Es wird doch immer besser...

    Unsere war aber eine Weihnachtsüberraschung - Kiste gepackt mit allem, was ein Hund braucht... aber wir durften sie ja auch oft besuchen, denn die Züchterin wohnt in der Nähe...

    LG, Susuko.

    AntwortenLöschen