10. Dezember 2012

Nightlife in Aschaffenburg

Große Geburtstags-Sause in Aschaffenburg, der Schwager wurde 40.
Papagena mit Schwester
Gefeiert wurde in einem Club mit netten Leuten, guter Mucke fürs Ohr und Burlesque für die Augen...
Bei dieser Gelegenheit konnte ich endlich mal wieder meine Schwester besuchen, was mich sehr gefreut hat!
 
Schön war´s, das übliche Geschnatter:
Mein Gott, sind die Kinder groß geworden!
Was ziehst Du eigentlich an heute Abend?
Kann ich noch irgendwas bei den Vorbereitungen helfen?
 
***
 
Ja-ja, bald trifft mich der 40iger auch... und nein, ich weiß noch nicht, ob, wie und wann ich feiern werde...

Kommentare:

  1. Hey, Aschaffenburg!!! Auch meine alte Heimat!! Und ich war kürzlich auch erst dort, zu einer grossen runden Geburtstagssause ;-)
    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ach komm, die 40 ist doch noch lange hin bei Dir!!!!
    So alt kannste noch gar nicht sein!!!! Und wie sagt mein Papa, man sieht zwar den Menschen aber manchmal nicht das Alter, und das ist auch gut so!
    Liebst Maya

    AntwortenLöschen
  3. Was hab ich mich vor meinem 40sten dieses Jahr gegruselt. Steinalt! ;O) Aber am Ende war es halb so wild und ich fühl mich keinen Tag älter als forever 33 (oder so). Gefeiert hab ich allerdings nicht, sondern mich einfach ganz entspannt mit nem Cocktail in der Hand unter ne thailändische Palme gesetzt. Du schaffst das schon. Und alt werden nur die Anderen ;O). Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Die Fotos sind super! - "Man ist so alt, wie man sich fühlt!" Ja, ja, der Spruch ist auch schon steinalt. Aber er trifft den Nagel auf den Kopf. Wahrheitsgehalt: 100%! Lieben Gruß, Birgit

    AntwortenLöschen